Wandel und Mitarbeiter - Treiber oder Hemmnis?

fw-consult 03.09.2015

Anmeldung (XING) (Infos u. Rückfragen s.u.)

Was Sie erwartet:

- Vier Impulse zu aktuellen Topthemen im Bereich Personal und HR-Strategie

- Themenkomplex: Wandel und Auswirkung auf Unternehmen und Mensch

- Neue Denkanstöße, Erkenntnisse, Lösungsansätze in 4 x 20 Minuten

- Prägnante Informationen mit der Möglichkeit des interaktiven Austauschs

...und das fokussiert in einer sonst ereignisarmen Urlaubszeit.

 

Zielgruppe:

HR-Verantwortliche. Geschäftsführer. Führungskräfte.

 

Begrüßung

Prof. Dr. Günter Käßer-Pawelka, Studiendekan BWL-Dienstleistungsmanagement, DHBW Heilbronn

 

Impuls 1: Schöne neue Arbeitswelt? Lösungsansätze für Unternehmen in Führung und Organisation

Talent- und Potenzialfindung sowie Talententwicklung werden zum ganzheitlichen Ansatz und ganzheitlicher Führungsaufgabe. Die Talente von heute und morgen müssen attraktive Arbeitsbedingungen vorfinden, Kickertisch und Massage sind out, stattdessen sind Sinn in der Arbeit und spannende Aufgaben gefragt. Mit Auswirkungen auf innere Haltung, Führung und Organisation.

 

Prof. Frank Widmayer, Führungsexperte und Organisationsarchitekt, Karlsruhe

 

Impuls 2: Wirkungen von digitaler Transformation: die Business-Metamorphose

Was die „Generation Y“ und die „Silversurfer“ privat schon lange leben, kommt nun mit großen Schritten in die Unternehmen an. Unternehmen unterziehen sich der Business Metamorphose, um am Ende weiter erfolgreich zu bleiben. Digitale Transformation wirkt auf die Organisation und die Veränderungsprozesse im Unternehmen, bei Mitarbeitern, Tfeams und in der Vernetzung.

 

Michael Bauer, Architect Digital Transformation, Ingram Micro Deutschland GmbH, Dornach bei München

 

Impuls 3: Wandel provoziert Stress und Burnout. „Personale Prävention“ als Lösung

Mitarbeiter und Führungskräfte sind täglich und dauerhaft dem permanenten Wandel ausgesetzt. Neuerungen und Innovationen müssen stets auch mental verarbeitet werden können. Neue präventive Konzepte erzielen nicht nur eine Steigerung der Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit bei Mitarbeitern, sondern auch Verbundenheit und Imagegewinn - und sie verhindern Burnout. Das Erfolgskonzept: Stärkung der Persönlichkeit.

 

Ulrich Boelcke, Geschäftsführer Präventionszentrum Bad Mergentheim GmbH

 

Impuls 4: Innovationsmanagement beginnt im Kopf – Fallbeispiel einer Verbesserungskultur

Nur die Verknüpfung von technischer und sozialer Innovation reicht heute nicht mehr aus um in Zukunft Schritt halten zu können. Der ganzheitliche und systemische Ansatz ist notwendig, um tragfähige Konzepte für die Zukunft zu entwickeln. Mitarbeiter müssen anders motiviert weiterentwickelt werden. Ein Fallbeispiel.

 

Sebastian Jenensch, Geschäftsführer JPS Software GmbH, Kornwestheim

 

Zeit

Donnerstag, 3. September 2015, 16:30 – 18:30 Uhr.

4 Impulse kompakt: 4 x 20 Minuten plus jeweils Diskussion.

im Anschluss Austausch, Getränke, Kommunikation.

 

Ort

Hochschule DHBW Heilbronn, Bildungscampus 4.

74076 Heilbronn (Navigationsadresse: Dammstraße1).

Parkplätze direkt an der DHBW. Zugang: Gebäude „4“.

 

Rückfragen an

oder unter 07931-948267-0 (Ulrich Boelcke)

 

Kostenfrei

für Führungskräfte und Interessenten aus dem Bereich HR

Teilnehmerzahl begrenzt.