Wibu-Systems entwickelt Lösungen zu Cloud Computing: Projekt MimoSecco erstmals auf der CeBIT

WIBU-SYSTEMS AG 16.02.2011

Cloud Computing soll als neues Geschäftsmodell für kräftiges Wachstum und Innovation im IT-Markt sorgen: die Grundidee ist die bedarfsgerechte Nutzung und Abrechnung über das Internet. Beim Anwender steht neben der Praxistauglichkeit die Frage der Sicherheit seiner Daten im Mittelpunkt. Denn Daten und Geschäftsprozesse eines Unternehmens werden zu Dienstleistern ausgelagert oder Mitarbeiter nutzen sensible Firmendaten auf mobilen Endgeräten wie einem Smartphone oder im Home-Office. Wibu-Systems entwickelt im Projekt MimoSecco seit 2010 zusammen mit der CAS Software AG und den zwei Instituten AIFB und EISS des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eine flexible Middleware-Lösung für die Cloud. Erste Ergebnisse werden auf der CeBIT 2011 am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) in der Halle 9 am Stand B47 vorgestellt. Unabhängig davon entwickelt Wibu-Systems im Projekt S4Cloud zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) eine Lösung zu Lizenzmanagement für Software in der Cloud.

Ziel bei MimoSecco ist die Sicherheit der mobilen Daten in der Cloud. Zum einen geht es um den sicheren entfernten Zugriff auf Daten über mobile Endgeräte als auch um die Kontrolle des Datenbesitzers über die Nutzung seiner Daten. In beiden Fällen soll der Missbrauch durch Dritte oder sogar den Dienstleister selbst verhindert werden. Die Kombination eines neuartigen Middleware-Baukastens für die Hersteller und einer universell einsetzbaren Sicherheitshardware für die Anwender bildet die Grundlage von MimoSecco. Über den Baukasten können die Hersteller auf einfache Weise für beliebige Geräte vom Smartphone über Desktops bis zum Server und in der Cloud den Schutz und die Rechteverwaltung aufbauen. Als Sicherheitskomponente kommt der neue Personalausweis zusammen mit CodeMeterAct in Frage oder die Schutzhardware von CodeMeter, die es in den unterschiedlichen Bauformen wie USB, als SD-Karte oder MikroSD-Karte gibt.

Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer der Wibu-Systems AG, erläutert: “Cloud Computing wird nur erfolgreich sein, wenn Sicherheit und Vertrauen zu einer praxistauglichen Lösung zusammengeführt werden: hier setzt MimoSecco an. Vor allem mittelständische Unternehmen sollen profitieren. Sie konzentrieren sich auf ihre Kompetenzen und nutzen mit Hilfe des Baukastens die Sicherheitsfunktionen in ihren Anwendungen. Mit MimoSecco können sie die betriebssystemunabhängige Middleware mit geringem Aufwand modular einsetzen.”

 

www.mimosecco.de