Windows 10: Automatisiertes Applikationstesting

Mitglieder 20.07.2017 Login Consultants Germany GmbH

Bereits im April haben wir in unserem Newsletter auf die Gefahr von Kompatibilitätsproblemen mit neuen Windows Updates / Upgrades hingewiesen (lesen Sie hier mehr). Dabei wurde deutlich, dass das Testen von Applikationen im Vorfeld von Updates von elementarer Bedeutung für den reibungslosen Arbeitsalltag sein kann und, um Probleme zu vermeiden, in der Praxis regelmäßig Tests durchgeführt werden sollten. Doch wie funktioniert automatisiertes Applikationstesting und welche Möglichkeiten gibt es, um mehrere tausend Anwendungen zu prüfen, ohne dass große Mitarbeiter Ressourcen verbraucht werden? Diese Fragen beantworten wir in unserem Whitepaper.


Fordern Sie hier unser Whitepaper an!

DevOps als Vorbild für den Windows Testing Service

DevOps ist in der IT-Branche derzeit in aller Munde. Großprojekte werden in kleine Sprints aufgeteilt und die Teilprojekte werden auf ihre Funktionalität hin geprüft. Diese Methode hat sich hinsichtlich der Fehlerminimierung und der Qualitätsverbesserung bewährt und wurde daher als Vorbild für den Windows Testing Service gewählt. Durch den erhöhten Releasezyklus von Windows 10 oder besser gesagt Windows as a Service Updates, ist gleichermaßen ein erhöhter Testaufwand nötig. Im Gegensatz zu vorherigen Windows Versionen ist sowohl der Supportzeitraum als auch die Möglichkeit des Herauszögerns der Updates enorm verkürzt.


Für Unternehmen bedeutet diese Veränderung, dass in kurzen Zeitabständen die installierten Applikationen auf Kompatibilität mit dem "neuen" Windows-System geprüft werden müssen. Einzelne Prüfungen sind insbesondere bei Großunternehmen aufgrund der hohen Anzahl von Anwendungen - teilweise mehrere tausend - nicht zu bewältigen. Ebenso stehen KMUs vor der Herausforderung die oft knappen Mitarbeiter Ressourcen nicht zu überstrapazieren. An dieser Stelle setzt der von Login Consultants entwickelte Windows Testing Service an.


Mit dem Windows Testing Service können Appikationen automatisiert auf Kompatibilität geprüft werden. Je nach Anforderungen können die Anwendungen in einem Schnellverfahren, für business unkritische Anwendungen, oder einem tiefgehenden Analyseverfahren, für business kritische Anwendungen, getestet werden.