Zukunftswerkstatt zur E-Bike-Nutzung

CyberForum 28.07.2017
Boarding1Now/iStock/Thinkstock

E-Bikes und Pedelecs: wie werden sie in Karlsruhe genutzt, wo gibt es die entsprechende Infrastruktur und was sollte noch verbessert werden? Bei einer sogenannten Zukunftswerkstatt des Projekts „eDrais 2017“ haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Meinungen und Ideen aktiv einzubringen.

eDrais 2017 ist ein Pilotprojekt im Rahmen von URBAN INNO: Dieses EU-Projekt (Laufzeit Dezember 2016 bis Mai 2019) verfolgt das Ziel, Mitteleuropa innovativer und wettbewerbsfähiger zu gestalten – durch eine bessere Verknüpfung relevanter Akteure in den Projektregionen und die Berücksichtigung der Bedürfnisse, Wünsche und Ideen von verschiedenen Interessensgruppen, vor allem auch von Bürgerinnen und Bürgern.

„Werkzeugkasten“ mit Beteiligungsmethoden

Im Rahmen von URBAN INNO soll deshalb unter anderem ein virtueller „Werkzeugkasten“ mit innovativen Beteiligungsmethoden entwickelt werden. Dafür werden verschiedene dieser Methoden für städtische Innovationsprozesse zu relevanten Themen (Mobilität, Energie, innovative Verwaltung, integrierte Infrastruktur, ...) im Rahmen sogenannter Pilotprojekte – zu denen eDrais2017 zählt – weiterentwickelt, erprobt und bewertet. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, der Stadtverwaltung, Wissenschaft und Privatwirtschaft. Die Ergebnisse stehen am Ende der Laufzeit von URBAN INNO kostenlos zur Verfügung.

Thema „Energie“ für Karlsruher Pilotprojekt eDrais2017

Im Rahmen von eDrais2017 soll die Entwicklung der Infrastruktur für die Nutzung von E-Bikes/Pedelecs in Karlsruhe mit ihren energetischen und klimaschutzrelevanten Aspekten sowie der Einsatz neuer Technologien mit Bürgerinnen und Bürgern, Repräsentanten der Stadt Karlsruhe und der relevanten lokalen Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert werden. Das Ganze dient dazu, Methoden zu erproben, um die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei Bedarfsanalyse, Entwurf und Aufbau lokaler Infrastrukturen zu stärken.

eDrais2017 läuft seit Mai und noch bis Oktober nächsten Jahres und knüpft thematisch an den 200. Jahrestag der Erfindung des Fahrrades an.

Die Zukunftswerkstatt von eDrais2017 findet statt am Samstag, den 16. September 2017, von 14 bis 18 Uhr im Rathaus am Marktplatz. Dabei sind nicht nur aktuelle, sondern auch zukünftige E-Bike- bzw. Pedelec-Nutzerinnen und -nutzer angesprochen, die sich in die Planung der Infrastruktur und die Diskussion energierelevanter Aspekte einbringen möchten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen nimmt Dr. Ralf Trunko, trunko@cyberforum.de entgegen.

Darüber hinaus wird eine Online-Umfrage zu oben genannten Themen gestartet. Über diese Umfrage können unter anderem auf einem Stadtplan Vorschläge für Fahrrad-Sharing- und Ladestationen sowie neue bzw. verbesserte Fahrradwege eingebracht werden. Die Umfrage ist erreichbar unter dem Link http://www.visionkarlsruhe.bike/

eDrais2017 ist ein gemeinsames Projekt von CyberForum e.V., dem Europäischen Institut für Energieforschung (EIFER), der Wirtschaftsförderung Karlsruhe und dem EnergieForum Karlsruhe.

Finanziert und inhaltlich unterstützt wird „eDrais 2017“ im Rahmen des EU-Projektes URBAN INNO (Project no. CE 677), das gefördert wird durch das Programm Interreg CENTRAL EUROPE, dessen Ziel in der Förderung transnationaler Zusammenarbeit hinsichtlich gemeinsamer Herausforderungen in Mitteleuropa liegt.

Interreg Urban Inno