Empathic Efficiency

Mitglieder 13.02.2020 ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Mit einer mehrtägigen internationalen Konferenz zu Emotionaler Künstlicher Intelligenz und Affektivem Computing füllt das ZKM eine Lücke in der künstlerisch-technologischen Debatte zur KI.

Dabei verhandeln GeisteswissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, ForscherInnen und ProgrammiererInnen das Feld der Emotion in der Maschine aus Sicht der Künste, der Wissenschaften und der jüngeren Computergeschichte. Sie skizzieren die Entwicklung hin zu affektiven Technologien ab der Kybernetik der 1960er Jahre, verweisen auf neueste Entwicklungen in diesem Bereich und aktualisieren bisherige Definitionen der Emotionalen KI vor dem Hintergrund und den technischen Möglichkeiten des gegenwärtigen KI-Booms.