Erfolgreiche CyberForum Impfaktion

CyberForum 06.07.2021

Am Samstag, den 03. Juli wurden bei einer gemeinsamen Impfaktion von den Betriebsärzten ARB-BW, NETSYNO, dem FZI Forschungszentrum Informatik und dem CyberForum 216 Menschen zum ersten Mal geimpft.

Netzwerkarbeit par excellence

Je schneller Mitarbeitende von Unternehmen vollständig geimpft sind, desto früher kehrt Sicherheit in den Arbeitsalltag und die Arbeitsprozesse zurück. Aus diesem Grund hat David Hermanns, Geschäftsführer des CyberForum nicht gezögert, als er die Anfrage zu einer Impfaktion erhalten hat. „Diese Aktion war Netzwerkarbeit par excellence. Jonathan Denner, CEO der NETSYNO Software GmbH hat mich angerufen und erzählt, dass er die Möglichkeit habe, einen mobilen Betriebsarzt mitsamt Impfstoff zu organisieren. Die perfekte Situation, um unseren Mitgliedsunternehmen zu helfen, für die die Umsetzung einer Impfaktion zu aufwendig wäre.“, so David Hermanns.

Erfolgreiche Impfaktion in Rekordzeit

Die Voraussetzung für das Stattfinden der Impfaktion war die verbindliche Zusage von mindestens 200 Personen innerhalb von 2 Tagen. „Wir haben sofort unsere Mitgliedsunternehmen angeschrieben und es geschafft, eine Woche nach dem Telefonat über 220 ihrer Mitarbeitenden die Erstimpfung zu ermöglichen.“, berichtet David Hermanns. Möglich war das dank des gemeinsamen Einsatzes des CyberForum Teams, NETSYNO und dem FZI, die mit dem House of Living Labs als Gastgeber fungierten. Die Anmeldung wurde über die Impf-Straße, die digitale Anmelde- und Verwaltungssoftware von NETSYNO abgewickelt. (Mehr dazu auf unserer Website zu den IT-Lösungen gegen Corona aus dem Netzwerk).

Auch die Teilnehmenden der Aktion freuten sich. „Es war für mich als Ausländer nicht so einfach, einen Impftermin zu finden. Deshalb war ich sehr froh, als die E-Mail von IPG zu der Impfaktion kam.“ so zum Beispiel Ani Reddi von unserem Mitgliedsunternehmen IPG Automotive.