Girls‘ Day bei der CONITAS

Mitglieder 23.01.2020 CONITAS GmbH

Nachwuchsentwicklerinnen und technikbegeisterte Mädchen können am 26. März einen spannenden Girls‘ Day bei der CONITAS erleben: vielleicht programmieren wir eine kleine App, basteln an einem Alexa-Skill, steuern das Licht über einen Raspberry Pi oder experimentieren mit einem Roboter – was genau, wird noch nicht verraten.

Der Girls‘ Day ist ein bundesweiter Aktionstag, zu dem das Bundesjugendministerium und Bundesbildungsministerium sowie Verbände aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gemeinsam aufrufen. Ziel ist eine klischeefreie Berufs- und Studienorientierung.

Karrieretipps und Hackerschool

Bei der CONITAS startet der Girls‘ Day um 08.30 Uhr mit einer kleinen Vorstellungsrunde und Snacks. Danach berichten IT-Expertinnen der CONITAS von ihrem Werdegang und erzählen, was sie in ihrem Job so machen. Außerdem geben sie wichtige Karrieretipps. Und natürlich besteht die Möglichkeit, jede Menge Fragen zu stellen.

In der Mittagspause gibt es dann Snacks und Getränke und danach geht es weiter mit einer Hackschool, in der, begleitet von Mentorinnen und Mentoren, gemeinsam getüftelt und programmiert wird.

Die Veranstaltung endet um 15:30 Uhr.

Der Girls‘Day der CONITAS findet statt im Steinbeis-Haus in der Willy-Andreas-Allee 19, 76131 Karlsruhe. Kontakt und Anmeldung: Florian Meister, HR Manager, florian.meister@conitas.de