Künstliche Intelligenz für ERP-Systeme? Qymatix!

Mitglieder 05.08.2020 Qymatix Solutions GmbH

Die „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ wählt Qymatix als Preisträger für künstliche Intelligenz für ERP-Systeme.

Karlsruhe, 03.08.2020. Per Videobotschaft hat Staatssekretärin Katrin Schütz die Preisträger der „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet.

Wir sind sehr stolz darauf, dass die Qymatix Solutions GmbH als eines von 13 Unternehmen zum Themenfokus künstliche Intelligenz ausgewählt wurde.

Die „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ verfolgt mit dem Wettbewerb das Ziel, innovative Konzepte aus der Wirtschaft zu finden, die mit der intelligenten Vernetzung von Prozessen erfolgreich sind. Wichtige Bewertungskriterien der Experten-Jury sind der Innovationsgrad und insbesondere auch die Praxisrelevanz für Industrie 4.0.Es wurden demnach nur Unternehmen ausgezeichnet, die in der Praxis bereits Einzug gefunden haben.

Staatssekräterin Schütz betont:

„Die Prämierung soll innovative Lösungen aus dem Land, die Mehrwerte schaffen, noch bekannter machen. Sie bietet Industrie 4.0-Pionieren die Chance zur Anerkennung ihrer Leistung und anderen Unternehmen eine breite Basis von Anwendungsfällen zur Inspiration.“


Diese Auszeichnung bestätigt unseren Kunden und ERP-Partnern die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Qymatix Predictive Sales Technologie.

Zu den 100 Orten der Industrie 4.0 (kategorienübergreifend) gehören unter anderem Unternehmen wie: Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Robert Bosch GmbH, SAP SE, Schuler AG und ifm electronic GmbH.

Mehr zu dem Wettbewerb der Allianz Industrie 4.0 finden Sie unter: Link zu Industrie 4.0 Baden-Württemberg