Latitude 49 - Freiraum für Vordenker

CyberForum 10.02.2020

Du hast smarte Ideen für dein Quartier? Visionen, wie man verschiedene Generationen und Gesellschaftsschichten besser zusammenbringen kann? Willst deine Stadt lebenswerter gestalten? Du entwickelst Technologien, die uns voranbringen? Dann bewirb Dich jetzt! 

In Kooperation mit dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien und dem CyberForum e.V. ruft die Hoepfner Stiftung das Latitude49 / Freiraum für Vordenker-Stipendium für Ausnahmetalente und innovative Gründer*innen aus.
Wir suchen Vordenker*innen mit Pioniergeist und Engagement, kreative Schnittstellengestalter und innovative Entrepreneure mit Projektideen zu einem nachhaltigen, sinnerfüllten Zusammenleben in einer digitalen Zukunft.

Das Zukunftslabor steht seit Sommer 2018 im Herzen der TechnologieRegion Karlsruhe auf dem  Hoepfner-Areal – einem wachsenden Quartier, das mitgestaltet werden kann.

 Das Stipendium ermöglicht Vordenker*innen aller Fachrichtungen, kreative Produktionsprozesse an der Seite von Mentor*innen aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik voranzutreiben. Neben einem monatlichen Grundeinkommen von 1.000 Euro besteht das Stipendium aus der Übernahme von Materialkosten in Höhe bis zu 8.000 Euro. Es bietet vor allem die Chance, ein Jahr lang kostenfrei in einem hochmodernen Doppelcontainer inmitten eines innovativen Umfeldes konzentriert zu arbeiten und Teil eines einzigartigen Netzwerks zu werden.

Im zweijährigen Rhythmus schreibt die Hoepfner Stiftung das Stipendium aus und lädt Vordenker*innen aller Disziplinen ein, sich online zu bewerben und Teil des innovativen Netzwerks auf dem Hoepfner Areal zu werden. Wir freuen uns auf die zweite Runde!

Bewirb dich jetzt bis zum 20. April 2020: latitude49.de