Neue globale Preisgestaltung für Microsoft Cloud

Mitglieder 25.01.2023

Microsoft hat bekannt gegeben, die Preise ihrer Cloud-Produkte weltweit anzugleichen. Für Europa bedeutet das einen Preisanstieg von 11 % ab 1. April 2023. Käufe im Rahmen neuer Verträge richten sich nach der Preisliste zum Zeitpunkt der Bestellung. Ob und welche Auswirkungen die 11 % Preiserhöhung für unsere Microsoft Kunden mit laufenden Verträgen hat, darüber werden wir diese gezielt informieren.

Microsoft führt die Preisanpassung wegen anhaltender Wechselkursschwankungen lokaler Währungen im Vergleich zum US-Dollar aus - die einheitliche Preisgestaltung hat zum Ziel, den Wechselkurs der lokalen Währung zum US-Dollar (USD) widerzuspiegeln. Im Rahmen eines regelmäßigen halbjährlichen Rhythmus wird Microsoft künftig die Preisgestaltung in lokaler Währung unter Berücksichtigung von Währungsschwankungen gegenüber dem USD bewerten. Dies wird Kunden weltweit mehr Transparenz und Vorhersehbarkeit bieten und zu einem in der Branche gängigen Preismodell führen.