Richtfest iWerkx & Übergabe Smart Production Park

CyberForum 02.11.2021

Am 29.10.2021 fand auf dem Hoepfner-Areal das Richtfest für das iWerkx, dem neuen Kompetenzzentrum für Industrie 4.0 statt. Wenige Tage danach, am 02.11.2021 wurde ein Großteil des Gebäudes und somit der erste Teil des Smart Production Parks offiziell dem CyberForum übergeben.


Das Gesamtkonzept iWerkx entsteht auf dem Hoepfner-Areal in der Karlsruher Oststadt und ist von einem hoch innovativem Umfeld umgeben. Dies ermöglicht eine gute Kommunikation mit Forschungseinrichtungen wie dem KIT, der Hochschule, dem Fraunhofer und FZI auf der einen und dem Hightech.Unternehmer.Netzwerk. CyberForum sowie potenziellen Kunden auf der anderen Seite. Aufgrund dieser Infrastruktur kann man in Zukunft auf dem Hoepfner-Areal nicht nur kinderleicht netzwerken, sondern findet dort auch Räumlichkeiten wie Büros, Produktions- und Präsentationsflächen und Betreuung, Mentoring, Fortbildung und Coaching durch das CyberForum.


iWerkX besondere Räume zum Arbeiten

Die Räume des Kompetenzzentrums werden zukünftig Labore, Büros, Testwerkstätten und Kleinproduktionen beherbergen. Mit dem iWerkx werden auf 14.000 qm über 500 Arbeitsplätze entstehen. Damit werden auf dem gesamten Hoepfner-Areal über 1.000 Arbeitsplätze zu finden sein. Die Fertigstellung ist für die zweite Hälfte 2022 geplant.


Das iWerkx wird von der Hoepfner Bräu Friedrich Hoepfner Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG erbaut. Im Jahre 1798 gegründet, beschäftigt sich die Hoepfner Bräu mit der Verwaltung und Entwicklung eigener Immobilien und leistet Strategieberatung für große Mittelständler in der Getränke- und Hightech-Industrie.


Rohbau des Smart Production Park offiziell an das CyberForum übergeben

Im 1. OG und EG des iWerkx entsteht außerdem der Smart Production Park, ein neues Gründer- und Wachstumszentrum für Gründungen im Bereich Smart Production. Das CyberForum hat von der Hoepfner Bräu am 02.11.2021 den ersten Teil (1. OG) des Rohbaus erhalten und baut diesen im Auftrag der Stadt Karlsruhe aus. Außerdem ist das Hightech.Unternehmer.Netzwerk. der Betreiber des Gründungs- und Wachstumszentrum, der das CyberLab des CyberForum baulich und inhaltlich um das Thema digitale Produktion ergänzt.


„Wir freuen uns sehr, dass wir heute den ersten Teil des Rohbaus unseres Smart Production Park übergeben bekommen haben und alles im Zeitplan ist. Dafür danke ich den Architekten, der Stadt, dem Gemeinderat, der Wirtschaftsförderung, Dr. Friedrich Hoepfner und meinem Team. Jetzt kann es losgehen!“ freut sich David Hermanns, Geschäftsführer des CyberForum.


Somit wächst der Bereich für Gründerinnen und Gründer auf dem Hoepfner-Areal auf 5.400 qm. Im Smart Production Park entstehen Büro- und Meetingräume mit mindestens 200 Arbeitsplätzen, die Startups die bis zu 5 Jahre alt sind und einen Fokus in IT, KI, IT-Security, Smart Production haben, nutzen können.