Selina Lutz im Mitarbeiter-Interview

CyberForum 14.11.2017

Das CyberTeam wächst stetig – inzwischen sind wir rund 45 Kollegen in den verschiedensten Funktionen! Damit ihr den Überblick behaltet, stellt sich das Team an dieser Stelle vor – und jeder beantwortet die gleichen Fragen. 

Diese Woche stellt sich Selina Lutz aus der Abteilung Eventmanagement unserem Fragebogen. Selina ist seit Juni beim CyberForum und bereichert unser Team seither durch ihre liebevolle Art.

Drei Worte, die dich beschreiben?

humorvoll, ein bisschen tollpatschig, ehrlich 

Weil uns die Frage aus dem Netzstrategen-Mitarbeiter-Interview so gut gefällt … Wie würdest du deiner Mutter erklären, was dein täglicher Job beim CyberForum ist?

Kurz und knapp – Veranstaltungen organisieren. ;) Wir, die "Event-Queens", sind Organisator einer Vielzahl von Events in und um Karlsruhe herum (RoundTables, Workshops, InfoMärkte, Kongresse und und und). Deswegen sind wir stets auf der Suche nach neuen, spannenden Themen und interessanten Referenten, die diese umsetzen. Auch andere Firmen unterstützen wir als Kooperationspartner in der Veranstaltungsplanung mit unserer Erfahrung.

Wie gestaltest du deinen perfekten Nachmittag in und um Karlsruhe herum?

Da ich nicht aus Karlsruhe, sondern aus der Richtung Bad Herrenalb komme, bin ich eher dort unterwegs. Aber wenn ich einen Nachmittag in Karlsruhe verbringe, startet dieser nach der Arbeit am Besten mit einer kleinen Shopping-Tour mit meinen Mädels im Ettlinger Tor. Danach sammeln wir unsere Männer ein und gehen im Purino am Gottesauer Schloss Cocktails trinken und lecker essen. Da der perfekte Nachmittag auch immer gutes Wetter hat, geht es vollgestopft zum Entspannen hoch auf den Turmberg. Hier sehen wir uns den Sonnenuntergang an und schwelgen in Erinnerungen, bevor es dann nach Hause ins frisch gemachte Bettchen geht. ;)  

Welche App darf auf keinem Smartphone fehlen?

Spotify – Musik begleitet mich so gut wie den ganzen Tag.

Was machst du so nach Feierabend?

Entweder zum Sport, zu Freunden/Familie oder direkt nach Hause den Haushalt machen und kochen. An kalten Tagen entspanne ich danach üblicherweise mit meinem Freund und unserem Kater "Boo" vor dem Fernseher und schaue Netflix. Im Sommer geht es zum Ausklang des Abends in den Garten oder auf den Balkon, hier sind häufig Freunde oder Familie mit von der Partie. 




Das könnte Sie auch interessieren ...


Christiane Klobasa im Mitarbeiter-Interview

Das CyberTeam stellt sich vor +++ Fünf Fragen, fünf ehrliche Antworten +++ Das Gesicht unserer Außenstelle in Baden-Baden +++ Networking by doing

Christian Birnesser im Mitarbeiter-Interview

Das CyberTeam stellt sich vor +++ Fünf Fragen - fünf ehrliche Antworten +++ Das Kreativmonster gibt Tipps für den perfekten Nachmittag