Tag der IT-Sicherheit: Jubiläumsausgabe am 7. Juni

CyberForum 24.05.2018

Welchen IT-Sicherheitsbedrohungen ist ein Unternehmen ausgesetzt? Und wie kann diesen begegnet werden? Informationen, Diskussionen, Austausch und Networking rund um das Thema bietet am 7. Juni der 10. Tag der IT-Sicherheit im Haus der Wirtschaft der IHK Karlsruhe.

IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen nehmen zu. Auch kleinere Unternehmen und der Mittelstand müssen sich immer stärker mit dem Thema IT-Sicherheit auseinandersetzen. Fallen IT-Netzwerke oder zentrale Systeme aus, kommt es zu Datenverlusten oder sensible Daten geraten unbefugt in die Hände Dritter. Meist sind empfindliche wirtschaftliche Schäden die unmittelbare Folge.

In den vergangenen Jahren ist nicht nur die Bedeutung der IT-Sicherheit gestiegen, es haben sich auch die Anforderungen an betriebliche Schutzmaßnahmen geändert. Der Tag der IT-Sicherheit in Karlsruhe zeigt deshalb einmal jährlich aktuelle IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen auf und informiert ausführlich über Präventionsmöglichkeiten.

Neue Impulse zur IT-Security

2018 findet die Veranstaltung zum 10. Mal statt. Diesjähriger Keynote-Speaker ist Stefan Krebs, Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnologie Baden-Württemberg. Er stellt die Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg – digital@bw – vor. Außerdem spricht Florian Buzin, Geschäftsführer der Starface GmbH aus Karlsruhe, über „Unternehmer im Fadenkreuz“. Prof. Dr. Jörn Müller-Quade ist Inhaber des Lehrstuhls für IT-Sicherheit, Direktor am FZI Forschungszentrum Informatik und Leiter der Arbeitsgruppe Kryptographie und Sicherheit am Karlsruher Institut für Technologie. Er befasst sich in seinem Vortrag mit lernenden Systemen und der Zukunft der IT-Sicherheit. Dr.-Ing. Hans-Peter Bock stellt den „UNO Technologiedatenmarktplatz – Sicherheit als Enabler in der Industrie 4.0 Produktion“ vor. Er arbeitet als Experte für Industrie 4.0 Kommunikation und Security bei der TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG. Abschließend gewährt Dirk Fox, Geschäftsführer von Secorvo Security Consulting, Mitinitiator der KA-IT-Si und Mitglied im Vorstand des CyberForum, Einblicke in die Psychologie der IT-Sicherheit und erklärt, warum wir uns diesbezüglich manchmal selbst im Weg stehen.

Der Karlsruher Tag der IT-Sicherheit ist eine Kooperationsveranstaltung der Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative mit der IHK Karlsruhe, dem Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie am KIT (KASTEL) und dem CyberForum e.V. Die Veranstaltung soll einerseits aufzeigen, wie wichtig ein professioneller Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit ist und andererseits den Austausch von Erfahrungen unter IT-Sicherheitsverantwortlichen fördern.

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, IT-Leiter sowie Sicherheits- und Datenschutzbeauftragte von Unternehmen der Region, unabhängig von deren Branche und Größe. Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie online: https://www.tag-der-it-sicherheit.de/tag-der-it-sicherheit/anmeldung.html

  




Das könnte Sie auch interessieren ...


11. Tag der IT-Sicherheit

Professioneller Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit

10. Tag der IT-Sicherheit

Professioneller Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit