Tomes blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2022 zurück

Mitglieder 25.01.2023

Rekord-Finanzierungsrunde, Rekord-Verkäufe und fast eine Million zufriedene Patienten: Das IT-Startup Tomes blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2022 zurück

Die Tomes GmbH, Entwickler der Anamnese-Software Idana, kann für das Jahr 2022 Rekordzahlen verbuchen. Finanzierungen, Sales und Patientenzufriedenheit sind konstant gestiegen. Auch im neuen Jahr setzt das junge Unternehmen auf Wachstum und wird die Einsatzmöglichkeiten der Software weiter ausbauen, um Ärzten und ihren Teams noch mehr Zeit für ihre Patienten zu verschaffen.

Die Zahlen stimmen: Das Freiburger IT-Startup Tomes, Entwickler der Anamnese-Software Idana, beendet das Jahr 2022 mit Rekordwerten. Das junge Unternehmen hat bereits über fünf Millionen Euro Kapital eingesammelt, davon allein eine Million in der zweiten Jahreshälfte, und bereitet aktuell eine Series-A-Finanzierungsrunde vor. Zu den Investoren im vergangenen Jahr zählen unter anderem der Radiologie-Verbund Starvision und acht Idana-Kunden. Zudem hat Tomes im November doppelt so viele Lizenzen an Arztpraxen verkauft, wie im verkaufsstärksten Monat bis dato. Die Software, mit der Patienten ihre Beschwerden digital erfassen und vor dem Sprechstundetermin an die Praxis übermitteln können, kommt gut an: In einer Million Patientenbefragungen, die von Tomes durchgeführt wurden, gaben 93 Prozent an, die Software gerne wieder verwenden zu wollen. Auch der Erfolg in den Praxen ist quantifizierbar: Praxisteams haben mit Idana im letzten Jahr 10.000 Arbeitstage gespart - zehn Stunden Arbeitszeit spart ein Arzt mit der Software pro Monat, wie eine Studie des Karlsruher Institutes für Technologie zeigt.

„Wir freuen uns über den Erfolg von Idana in den Praxen und bei den Patienten“, sagt Dr. Lilian Rettegi, CEO von Tomes. „Unser Ziel ist es, die digitale Transformation in der Medizin voranzutreiben und Ärzten wieder mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit zu verschaffen - der Patientenversorgung. Die wachsenden Verkäufe, das positive Feedback und immer mehr Kunden, die zu Investoren werden, zeigen uns: Wer Idana kennt, glaubt an dessen Zukunft. Dieses positive Gefühl motiviert uns auch als Team, das mittlerweile auf 34 Personen und unsere Bürohündin Romy gewachsen ist.“ Tomes ist im letzten Jahr zu den Top Companies auf dem Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu gewählt worden. 2023 wird das Unternehmen diese Auszeichnung erneut erhalten.

Noch mehr Wachstum und Innovation

Im kommenden Jahr setzt Tomes weiter auf Wachstum. Zu Beginn des Jahres soll die erste Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen werden. Zudem stehen für 2023 weitere Innovationen auf der Roadmap der Firma, wie die Integration in Online-Terminvergabesysteme und digitale Aufklärung. Die ersten Terminplaner, mit denen Idana verbunden sein wird, sind etablierte Anbieter wie beispielsweise Tomedo und Doctena. Ab dem Frühjahr können Nutzer dieser Softwares eine komplett automatisierte Patientenaufnahme testen: Patienten bekommen nach der Terminbuchung automatisch das richtige Fragebogen- und Formularpaket von Idana, können dieses in Ruhe zu Hause ausfüllen und dann mit einem Klick daten- und rechtssicher an die Praxis zurückschicken.

Über Tomes

Die Tomes GmbH schließt mit digitalen Technologien die Informationslücke zwischen Arzt und Patient und ermöglicht so eine personalisierte, datenbasierte und unbürokratische Medizin. Die Software Idana ist das erste Produkt der Tomes GmbH. Mit digitalen Fragebögen ermöglicht Idana Ärztinnen und Ärzten:

- die Anamnese ihrer Patienten vorab digital zu erfassen und auszuwerten

- Verlaufskontrollen und telemedizinische Nachsorge zu automatisieren

- administrative Prozesse (Anmeldungen, Einverständniserklärungen, DSGVO-Formulare etc.) effizient, papierlos und rechtssicher zu gestalten

https://idana.com/