Unsere Mitglieder stellen sich vor

CyberForum 04.07.2019

Das CyberForum wächst ständig! Um zu wissen, wer sich alles im Netzwerk befindet, stellen sich unsere Mitglieder in einer Interview-Reihe vor. Heute dabei ist: Holger Fürstenberger, CEO beim Ingenieurbüro Embedded.

Mein Unternehmen in einem Satz:  

Es werden immer mehr intelligente, vernetzte Produkte/Prozesse für Smart City, Building, Factory, Home Anwendungen benötigt und wir als Entwicklungsdienstleister für IOT/ Digitalisierungslösungen bieten mit unserer Embedded Sensor-/Aktor IOT-Plattform genau die richtige Ausgangsbasis für eine schnelle lösungsorientierte Umsetzung von IOT Projekten, bei denen Prozesse vollständig elektronisch erfasst werden können und im Alltag wesentliche Erleichterungen mit sich bringen. Unser Fokus liegt speziell auf kleinen und mittelständischen Betrieben, die eine Digitalisierung benötigen, sich aber keine eigene Abteilung leisten können. 

In meinem Unternehmen bin ich zuständig für ...  

So ziemlich alles. Aber unser Team wächst und die Aufgaben können verteilt werden. 

Das ist das Tollste an meinem Job: 

Der Wissenstransfer aus unterschiedlichen Branchen und deren Anforderungen, sowie diese mit den neuesten und innovativsten Techniken zu kombinieren. Richtig angewendet, können gerade auch kleine und individuelle Betriebe sehr stark von der Digitalisierung profitieren und der großen globalen Monopolisierung entgegentreten. Digitalisierung muss nicht zwanghaft in entfernten Clouds bearbeitet werden. Wir legen Wert darauf, dass die Daten in den Betrieben bleiben. 

Mein Tipp für den Feierabend:  

Entspannen! Sport machen, Freunde treffen und anderen Lieblingsaktivitäten bzw. Hobbies nachgehen. Gerade wer so viel Technologie wie wir im Kopf hat und ständig wechselnden Anforderungen gerecht wird, der sollte sich genügend Zeit zum Entspannen gönnen. 

So kamen wir zum CyberForum:  

Für uns war das Mentoringangebot ein großer Zugewinn. Mit eigenen Produkten kamen bei uns auch neue Herausforderungen und wir wollten das Rad nicht neu erfinden. Da hilft es sehr, einen erfahrenen Mentor beiseite zu haben. 

Beim CyberForum geht es um das Netzwerk: Inwiefern profitiere ich vom Netzwerk – und wie kann das Netzwerk von meinem Unternehmen und unserer Expertise profitieren?  

Sowie bei der Digitalisierung die Vernetzung im Vordergrund steht, so intelligent sollte man sich im CyberForum vernetzen. Nicht jeder wird alles abdecken können, aber kann Teil eines großen Ganzen sein.

Wir entwickeln und setzen seit über 5 Jahren gemeinsam mit Kunden unterschiedlichste Digitalisierungsprojekte mit auf den Bedarf hin angepasster Elektronik um. Diese Erfahrungen wollen wir speziell dem Klein- und Mittelstand zugänglich machen, wovon dieser durch unsere einfache Adaption und Flexibilität profitieren kann. Wir andererseits lernen beim Austausch von Problemstellungen aus der Praxis, und entwickeln hierfür erprobte Lösungsansätze und sammeln neue Erfahrungen. 

Wir kommen ursprünglich aus dem Maschinenbau und haben seit über 5 Jahren die Expertise, wie man die kritische Brücke zwischen kleinster Elektronik und der IT-Welt schlägt.

Die IT-Region Karlsruhe ist für mich … 

...ein spannender Ort, um neue Ideen entwickeln und umsetzen zu können. 




Das könnte Sie auch interessieren ...


Unsere Mitglieder stellen sich vor

Heute dabei ist: Janna Philipp, Consultant I Agile Transformation bei FjUTSCHA – The Game Changer aus Karlsruhe

Unsere Mitglieder stellen sich vor

Heute im Interview: Robert Dorsch, Geschäftsführer der Dorsch Informationssicherheit aus Karlsruhe.