Vom Hörsaal in die Ausbildung: Finish IT 3.0

CyberForum 15.01.2018 Maxine von Grumbkow

Studium abgebrochen, und jetzt? Seit 2010 zeigt das Projekt Finish IT Studienzweifelnden sowie Studienabbrecherinnen und -abbrechern längerfristige Perspektiven in der Wachstumsbranche IT auf. Denn das Know-How, das sie in ihrer Zeit an Hochschulen und Universitäten erworben haben, ist wertvoll und kann nachhaltig genutzt werden. Zum Beispiel, um eine Ausbildung in IT-nahen Berufen zu machen – und das sogar in verkürzter Zeit. 2018 wird das Projekt neu aufgelegt und bietet dann auch Beratungen für Abbrechende aus weiteren Studiengängen und die Vermittlung in neue Ausbildungsberufe an.

Doch nicht nur für Studienabbrecherinnen und -abbrecher ist Finish IT eine Chance: Mit dem Projekt unterstützt das CyberForum Kleinst-, Klein- und mittelständische Unternehmen bei der Suche und Gewinnung neuer Auszubildender, der Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie der Durchführung der Ausbildung.

Aus Finish IT 2.0 wird Finish IT 3.0

Mit Start des neuen Projekts 2018 gibt es einige Neuerungen: Finish IT 3.0 wendet sich an weitere Hochschulen in Karlsruhe sowie an mehr Studiengänge und Berufe als das Vorgängerprojekt. Außerdem wird das Beratungsangebot weiter verbessert und insbesondere die Zusammenarbeit mit den Hochschulen auf Fakultäts- und Fachebene, mit ASTen und Fachschaften ausgebaut.

Dabei wird das bereits bestehende Anrechnungstool schrittweise um neue technische und kaufmännische Ausbildungsberufe ergänzt. Die sogenannte Transfermatrix hilft den Studienzweifelnden sowie Studienabbrecherinnen und -abbrechern einzuschätzen, ob sie die Voraussetzungen für eine verkürzte Ausbildung erfüllen. Denn auch Finish IT 3.0 bietet Interessierten die Möglichkeit, ihre Ausbildung in verkürzter Zeit zu absolvieren, indem bereits erbrachte Studienleistungen auf die Ausbildung angerechnet werden. Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten haben so die Möglichkeit, innerhalb von 18 anstelle von 36 Monaten zum Fachinformatiker, Informatik- bzw. IT-Systemkaufmann oder Kaufmann für Büromanagement (m/w) ausgebildet zu werden.

Ausbau der Informations- und Unterstützungsangebote

2018 werden zudem die bestehenden Informations- und Unterstützungsangebote online und offline ausgeweitet, um Studienzweiflern sowie -abbrecherinnen und -abbrechern einen verbesserten Zugang zu Finish IT zu ermöglichen. Parallel dazu werden Kleinst- und Kleinunternehmen zum Thema Ausbildungsattraktivität und Gewinnung von Studienabbrechenden als Auszubildende und zukünftige Fachkräfte unterstützt und informiert. Denn nicht nur für die potenziellen Auszubildenden ist eine verkürzte Lehrzeit attraktiv, auch die Unternehmen profitieren vom Schnellstart ihres Nachwuchses.

„Ich freue mich, dass mit Finish IT 3.0 auch die Matching-Angebote, mit denen wir Unternehmen bislang erfolgreich bei der Rekrutierung geeigneter Kandidaten unterstützen konnten, ausgeweitet werden“, so Dr. Michaela Maier, Projektleiterin von Finish IT 3.0 im CyberForum. „Wir werden Kleinst-, Klein- und mittelständische Unternehmen aus dem CyberForum heraus also auch weiterhin tatkräftigt unterstützen können, sei es bei der Suche und Gewinnung von Studienabbrechern als Auszubildende oder auch bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen und der Durchführung der Ausbildung an sich.“

Finish IT 3.0 wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.




Das könnte Sie auch interessieren ...


Fachinformatik-Azubis gesucht?

Azubi-Matching-Messe im CyberForum bringt Ausbildungssuchende mit Unternehmen zusammen