Die Open Stage #GamesBW ist eine offene Plattform für die Games-Szene im Südwesten und findet im Wechsel zwischen Karlsruhe und Stuttgart statt.

Ob unabhängige Entwickler-Studios oder große Publisher, ob frischgebackene Absolventen oder Recruiter auf der Suche nach Grafikdesignern - alle Akteure der Gamesbranche haben bei der Open Stage #GamesBW die Gelegenheit, sich auszutauschen.

Die Vorträge

Justin Stolzenberg - Flaregames (stellv. Geschäftsführer und Vetriebschef) 

Flaregames ist ein Spielvertreiber mit über 130 Arbeitnehmern, welcher in Karlsruhe seinen Hauptsitz hat. Justin Stolzenberg, stellvertretender Geschäftsführer und Vertreiber von „Flaregames“, hat die Aufgabe Entwickler zu unterstützen, bestmögliche Erfolge in Games und mobilen Bereichen zu erzielen. Dabei kann Justin auf Spielhits wie Royal Revolt 2, Nonstop Knight und Zombie Gunship Survival zurückblicken. Am 17. Oktober erläutern die spielaffinen Unternehmer bei der Open Stage in der alten Hackerei unter anderem, für wen und unter welchen Umständen die Zusammenarbeit mit einem Publisher einen Mehrwert darstellt. 

Marcel Durer - Dipl. Transmedia & Games Director  

Der Ludwigsburger Marcel Durer hat „Interaktive Medien“ am Animations-Institut der Filmakademie Baden-Württemberg studiert. Seit seinem Abschluss 2014 hat er als freier Konzepter und Game Designer eng mit Pixelcloud, Klangerfinder und anderen Agenturen zusammengearbeitet. Er arbeitet seit über 4 Jahren als selbständiger Game Designer. In seinem Talk "Von Schlachtschweinen, Vasen und Astronauten - Inhalte durch Games" redet er darüber, wie man mit den Inhalten von Kunden unterhaltsame Games macht". 

Die Veranstaltungsreihe wird von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg sowie vom Netzwerk Kreativwirtschaft mit den Partnern K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe, CyberForum e.V. und Film Commission Region Stuttgart veranstaltet.