Arbeiten ohne Chef

Unic und Holakratie – unsere Erfahrungen nach einem Jahr Selbstorganisation

  • 03. Mai 2018
  • 09:00 - 11:00 Uhr
  • RoundTable HR
  • Veranstalter: CyberForum
  • Für Fachkräfte und Unternehmer
  • kostenfrei
 
Raum TelemaxX im CyberForum (3. OG), Haid-und-Neu-Straße 18, 76131 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Welche Grundprinzipien kommen bei Holacracy zur Anwendung und wie sehen die Prozesse in etwa aus?

***Diese Veranstaltung ist ausgebucht, wenn Sie auf die Warteliste möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info@cyberforum.de***  

• Zum Start wird das Responsive Organisationssystem Holacracy anhand von 8 Bausteinen näher beschrieben. Dabei geht es darum zu verstehen welche Grundprinzipien bei Holacracy zur Anwendung kommen und wie die Prozesse in etwa aussehen. Dies hilft u.a. ein besseres Verständnis für die tiefgreifende Veränderung bei der Einführung eines solchen Systems zu verstehen und klärt auch einige Mythen und Märchen dazu auf.• WARUM? Danach zeigen wir auf WARUM sich ein Unternehmen mit 250 Mitarbeitenden entscheidet von heute auf morgen ein solches Organisationssystem einzuführen? Was ist der Zusammenhang zur Strategie und was sind die externen und internen Kräfte, welche dabei gewirkt haben?• WIE? Als nächstes geht es nun darum zu verstehen WIE man ein solch grosses Veränderungsprojekt in Angriff nimmt. Wie geht man mit all den Fragen und Unsicherheiten um? Wie erklärt man dies seinen Führungskräften und wie lernt man von heute auf morgen Organisation/Arbeit anders zu leben?• WAS? Zum Schluss zeigen wir WAS unsere Erfahrungen mit einem solchen System sind und geben ein paar Tipps auf was man bei einem solchen Organisationssystem achten sollte. • Nach dem WARUM, WIE und WAS bleiben aus Erfahrung immer noch 1'000 Fragen – dies auf Grund der Andersartigkeit und Paradigmenshifts eines solchen Systems und vielen Führungs- und Organisationselementen, welche wir Jahrzehnte lang einfach ganz anders gelebt haben. 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Entscheidungsträger, die für sich, ihre Teams und ihre Unternehmen erfahren wollen, wie sich Organisation anders leben lässt und an alle Interessenten, welche das Potential einer responsiven Organisationsform anhand eines realen Beispiels näher kennen lernen wollen.

Referent 

Ivo Bättig absolvierte ein Studium zum Dipl. Informatik-Ingenieur an der ETH Lausanne. Danach war er mehrere Jahre bei Accenture als Unternehmensberater und in der Start-Up-Szene, sowie in einer Kommunikations-Agentur unterwegs. Heute ist er Partner beim E-Business Dienstleister Unic, welcher auf 1. April 2017 das Organisationssystem Holacracy eingeführt hat. Dort war er als COO und Teil der Geschäftsleitung aktiv, bevor er dann als Chief Strategy Officer die Verantwortung für die Einführung der neuen Unternehmensstrategie und der Aufbauorganisation übernahm. Aktuell ist er in verschiedenen Rollen im Unternehmen tätig u.a. auch als Holacracy Implementation Lead.
 

Über den fachlichen Input des Referenten hinaus gibt es genügend Raum für Fragen und den sowohl fachlichen als auch persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und mit dem Referenten. Sie sind dabei in einer kleinen Gruppe unter Kollegen und lernen mit- und voneinander.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird ca. 2 Stunden dauern.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Deshalb unbedingt anmelden!

Bei Überbuchung behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl pro Unternehmen zu kontingentieren.

***Diese Veranstaltung ist ausgebucht, wenn Sie auf die Warteliste möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info@cyberforum.de***