Computergestützte Analysen werden für die Weiterentwicklung der personalisierten Medizin immer wichtiger. Die Bioinformatik beschleunigt die patientenzentrierte molekulare Charakterisierung von Krankheiten und führt zu einem tieferen Verständnis der zugrundeliegenden Mechanismen und erleichtert so die Entwicklung neuartiger Medikamente. Fortschritte in der künstlichen Intelligenz haben einen starken Einfluss auf die klinische Entscheidungsfindung in Diagnose und Behandlung. Heutzutage ist die Sammlung großer Datenmengen in der Klinik und im Labor unkompliziert. Die Herausforderung besteht jedoch darin, aus diesen großen, heterogenen Datenmengen (Big Data) die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen.

Das von Ci3, CyberForum, PERMIDES und Transferinitiative RLP gemeinsam organisierte Symposium bietet Forschern, Entwicklern und Studierenden aus den Bereichen (Bio) Medizin und (Bio) Informatik die Möglichkeit, aktuelle Herausforderungen interdisziplinär zu diskutieren und Akteure aus Forschung und Industrie zusammenzubringen.

Gewinnen Sie Einblicke in die Rolle der biomedizinischen Informatik in pharmazeutischen Unternehmen und lernen Sie die neuesten Entwicklungen in der Bildanalyse für die Diagnose kennen. Diskutieren Sie Methoden, Erkenntnisse und die neuesten bioinformatischen Ansätze. Verbinden Sie sich mit anderen Forschern und Unternehmern im Feld und erkunden Sie regionale Beschäftigungsmöglichkeiten.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Forscher, Entwickler und Studierende aus den Bereichen (Bio) Medizin und (Bio) Informatik. 

Anmeldung

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.