Blinde Flecken – Umgang mit unseren ‚Unconscious Bias‘

Workshop-Reihe: Next Leadership (Modul 3)

Wie gelingt uns ein sensibler und bewussterer Umgang mit unbewussten Vorurteilen?

Wir alle haben Stereotypen und Vorurteile im Kopf! Wir alle diskriminieren Andere und wir werden diskriminiert – in der Regel unbewusst!

In diesem Workshop werfen wir einen Blick in unseren Kopf. Woher kommen unsere Bilder von „den Anderen“? Wie beeinflussen sie uns und wie können wir dieser Beeinflussung entgegnen? Können wir Vorurteile wieder verlernen? 

Kurze Inputs wechseln sich mit kleinen Übungen ab, so dass das Thema erlebbar und greifbar wird. 


Der Workshop befasst sich mit folgenden Themen:

  • Unsere Wahrnehmung – Durch welche Brille schauen wir?
  • Das Gehirn ist Schuld! – Denkabkürzungen sind einfach(er)!
  • Stereotype & Vorurteile – Wie & wo erlernen wir diese?
  • Stichwort: Personalauswahl – Wie objektiv können wir sein?
  • Begeben wir uns auf die Reise … – Lebenslanges Lernen ist angesagt.


Zielgruppe:

Alle, die in einem vielfältigen Kontext mit den verschiedensten Menschen arbeiten und neugierig auf ihre eigenen Stereotypen und Vorurteile sind.
 

Kostenbeitrag:

50,- € für Mitglieder

75,- € für Nicht-Mitglieder

Der Workshop findet online über Zoom statt. Nach deiner Anmeldung erhältst du von uns alle weitere Informationen und den Zugang.

Die Kofinanzierung und Förderung ermöglicht uns, diesen Workshop zu günstigeren Konditionen als gewohnt anzubieten.

Was bedeutet Akademie Kompakt?

Die Kompakt-Reihe der CyberForum Akademie bündelt das Wissen aus dem größten regional aktiven Hightech.Unternehmer.Netzwerk Europas in halb- bzw. ganztägigen Workshops. In diesen werden praxisorientiert aktuelle Themenstellungen und Herausforderungen von und in Unternehmen aufgegriffen. Die Themen bieten Anknüpfungspunkte für eine tiefergehende Auseinandersetzung im Rahmen der Weiterbildungen der Akademie.

Kofinanziert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg.