Energiepläne mit räumlich hoch auflösender Darstellung des Energiebedarfs und von nutzbaren Energiequellen sind für eine klimaneutrale Stadtplanung ein unerlässliches Tool. In zahlreichen Kommunen des Landkreises Karlsruhe wird das Instrumentarium seit Jahren genutzt. Auch die Stadt Karlsruhe entwickelt entsprechende Pläne für die zukunftsfähige Stadtentwicklung. fokus.energie veranstaltet zu diesem aktuellen Thema am 22. Oktober 2018 in der Buhlschen Mühle in Ettlingen den BRENNPUNKT "Energiepläne als Grundlage für die klimaneutrale Stadtplanung" und lädt Sie hierzu recht herzlich ein.   Bei unserem BRENNPUNKT erfahren sie mehr über die Potenziale einer fundierten Planung und sprechen mit Entwicklern dieser Tools sowie mit kommunalen Entscheidern. Wie immer wird auch viel Zeit für persönliche Gespräche bleiben.Die Referenten unseres BRENNPUNKTes sind Dipl.-Ing. (FH) Architektin Birgit Schwegle (Energie- und KlimaAgentur Kreis Karlsruhe GmbH), Dr.-Ing. Rebekka Volk, M.SC. Elias Naber (beide KIT IIP) und Dipl.-Ing. Thomas Beck (Smart Geomatics). Die Details im Überblick: Thema: Energiepläne als Grundlage für die klimaneutrale Stadtplanung Datum: 22. Oktober 2018 Uhrzeit: 17:00 - 21:00 Uhr, Check-in ab 16:30 Uhr Veranstaltungsort: Buhlsche Mühle, Pforzheimer Straße 68, 76275 Ettlingen   Die Buhlsche Mühle ist umweltfreundlich mit der S1 oder S11 in Richtung Ittersbach/Bad Herrenalb erreichbar (Haltestelle Albgaubad Ettlingen). Parkplätze befinden sich unmittelbar bei der Buhlschen Mühle. Bitte melden Sie sich hier>> zur Veranstaltung an. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.