7. AppArtAward

Preisverleihung

  • 07. Jul. 2017
  • 19:00 - 23:00 Uhr
  • Sonstige
  • Veranstalter: Kooperation
  • Für Gründer und Unternehmer
  • kostenfrei
 
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Nach sechs erfolgreichen Wettbewerben feiern wir in diesem Jahr siebenjähriges AppArtAward-Jubiläum! Bild:AppArtAward

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie, das CyberForum und ihre Partner suchen auch 2017 die besten Kunstwerke im App-Format. Mit dem AppArtAward werden Apps prämiert, die sich als avancierte künstlerische Anwendungen auszeichnen. Neben ästhetischen Aspekten steht die kreative Integration und Nutzung technologischer Möglichkeiten im Fokus. 

Preiskategorien

Game Art:
Der Preis künstlerische Games richtet sich an alle unabhängigen App-EntwicklerInnen, die an innovativen, kreativen, kritischen und/oder subversiven Computerspielen arbeiten und somit das Medium als künstlerische Ausdrucksform und Gestaltungsspielraum nutzen. 

Game Art Preis mit einem Preisgeld von 10.000 € -  gesponsert durch MFG Innovationsagentur Medien und Kreativwirtschaft.

Sound Art:
Sound Art umfasst alle Anwendungen, in denen Klänge auf künstlerische Weise verarbeitet werden. Der Output kann dabei sehr vielfältig sein: Daten werden in Klang umgewandelt, audiovisuelle Arbeiten geschaffen oder innovative DJ-Tools zur Verfügung gestellt. Die Apps bieten jedem Nutzer die Möglichkeit, komplexe Klangwelten zu gestalten. Sound-Art-Applikationen verbinden die Wahrnehmung des Klangs mit der von Raum, Zeit, Bewegung und Form. 

Sound Art Preis mit einem Preisgeld von 10.000 € - gesponsert durch bigfm.

AppARTivism:
Der Preis AppARTivism richtet sich an Individuen, welche die neuen Medien und Plattformen nutzen, um auf soziale Missstände aufmerksam zu machen. Haben sich bisher politische Proteste nur in Kollektiven artikuliert, soll die App jedem Individuum ermöglichen, am politische Geschehen teilzunehmen und in einem öffentlichen Raum zu agieren, in dem er das Versprechen der Demokratie einfordern kann – sei es durch Beschwerde oder kreative Kritik. Mit dieser App soll den BürgerInnen eine politisch inspirierte Handlungskunst ermöglicht werden. 

AppARTivism Preis mit einem Preisgeld von 10.000 € - gesponsert durch CAS Software AG.

Preisverleihung am 07. Juli 2017 im ZKM, Eintritt frei mit anschließender After-Show-Party!
Weitere Informationen finden Sie hier