Energieeffizienz im Rechenzentrum

Mit grünen Projekten schwarze Zahlen schreiben

  • 13. Jul. 2017
  • 17:30 - 20:30 Uhr
  • Vortrag
  • Veranstalter: Kooperation
  • Für Fachkräfte und Unternehmer
  • kostenfrei
 
Volksbank Karlsruhe, Ludwig-Erhard-Allee 1, 76131 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Bild: Yukihiro Fukuda / amanaimagesRF / Thinkstock

Immer leistungsfähigere Computer benötigen auch immer mehr Energie. Der weltweite Bedarf an Serverleistungen in Rechenzentren steigt massiv an. Inzwischen verursachen Rechenzentren rund 2% des weltweiten CO2-Ausstosses - das entspricht fast dem gesamten Anteil Deutschlands an den globalen Emissionen.

Doch es gibt wirtschaftliche Lösungen, die zeigen, dass die notwendige Energie zur Kühlung um bis zu 85% reduziert werden kann. Das von T.P.I. im Hochleistungs-Rechenzentrum „GSI“, realisierte Konzept gewann sogar den deutschen „Energy Award 2016“. „Genial einfach - einfach genial“ so bezeichnete die heutige Bundes-Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries diese innovative Lösung.

Zudem können intelligente Energieeffizienzmaßnahmen auch in bestehenden Rechenzentren die Kosten deutlich reduzieren.

Kommen Ökonomie und Ökologie endlich zusammen?

Was ist noch Vision und was schon Wirklichkeit?

Seien Sie gespannt!

Referenten

Dipl.-Ing. Jörg Trippe, geschäftsführender Gesellschafter

Dipl.-Ing. Markus Betz, Geschäftsführer Technik,

T.P.I. Trippe und Partner Ingenieurgesellschaft mbH

T.P.I. zählt zu den führenden Ingenieurgesellschaften im Bereich Energie- und Gebäudetechnik in Baden-Württemberg. Seit rund 20 Jahren zeichnet T.P.I. verantwortlich für Planung und Optimierung großer Rechenzentren namhafter Auftraggeber. Durch innovative Lösungen machte das Unternehmen immer wieder auf sich aufmerksam und gewann damit mehrere Auszeichnungen.

Weitere Informationen

Über den fachlichen Input der Referenten hinaus gibt es genügend Raum für Fragen und den sowohl fachlichen als auch persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und mit den Referenten.

Die Teilnehmer sind im Anschluss zum Get-Together mit Fingerfood und Getränken von T.P.I. eingeladen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird ca. 2 Stunden dauern.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Deshalb unbedingt anmelden!

Kostenlose Parkmöglichkeit in der Tiefgarage der Volksbank.

Die Veranstalter sind das CyberForum und fokus.energie

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung durch das DIZ | Digitales Innovationszentrum statt. Das DIZ ist eine neutrale landesweite Anlaufstelle, die den baden-württembergischen Mittelstand auf dem Weg in die digitale Souveränität begleitet, neue Geschäftsmodelle unterstützt und Hilfestellung gibt. Über Eventunterstützung, Expertenvermittlung zur Digitalisierung oder die Zusammenarbeit mit Partnernetzwerken und StartUps, bietet das DIZ konkrete Hilfestellung für KMU aus Baden-Württemberg.