Mitarbeitermagnet in der IT? Best Practice für IT-Entscheider

Roundtable

  • 20. Okt. 2016
  • 18:15 - 20:15 Uhr
  • Networking
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

„Ich höre euch zu. Ich will die Arbeit für euch schöner machen“
(Dieter Zetsche, Daimler-Chef, 2016)

Verrückte Welt? – Keineswegs. Gerade IT-Unternehmen und IT-affine Branchen kämpfen mit leergefegten Arbeitsmärkten. Druck auf den Arbeitsmarkt machen dazu noch junge Unternehmen als „Caring Companies“.

Gefällt nicht? Entscheider werden heute und morgen an ihrer Bereitschaft gemessen, ein konstruktives Arbeitsumfeld zu schaffen und sich als Arbeitgeber zu vermarkten. Buzzwords wie „Teamgeist“ sind unerheblich; die tatsächliche Erfahrung im Unternehmen zählt.

Wie geht das praktisch? – In zwei Impulsvorträgen berichten Regina Bergdolt und Christoph Müller, wie strukturelle Arbeitgeberattraktivität, Active Sourcing am Arbeitsmarkt und flexible Karriereoptionen in der IT funktionieren.

Referenten und Themen

Regina Bergdolt, Vorstand im Förderverein FZI, Recruiting-Profi und Buchautorin: Sie zeigt an Praxisbeispielen auf, wie Sie sich jetzt handfeste Vorteile als Arbeitgeber schaffen. Wirksame Instrumente sind gefragt, die Mitarbeitern Flexibilität bringen und das Unternehmen steuerbar halten: übergreifende Zielvereinbarungen (Stichwort OKR - first by Google), Active Sourcing, Aufbau der „Talentpipeline“ im Recruiting, bedarfsorientierte Laufbahnen für Mitarbeiter 40+/50+/60+, Freelancer in Projekt- und Führungspositionen.

Christoph Müller, Senior Consultant und Business Unit Manager der Bridging IT GmbH: Als IT-Dienstleiter hat Bridging IT die „Orientierung am Mitarbeiter“ konsequent umgesetzt. Die Unternehmensstruktur ist auf regionale Projekte ausgerichtet, flexible Einsätze erlauben es Mitarbeitern, eigene Schwerpunkte zu setzen. Kollegiale steht über hierarchischer Entscheidungsfindung: „Chef ist, wer die beste Idee hat“. Mitarbeiter können Rollen und Verantwortung flexibel annehmen.

Weitere Information und Anmeldung

Ort: FZI House of Living Labs, 1. OG, Haid-und-Neu-Straße 5a, 76131 Karlsruhe

Um Anmeldung an foerderverein@fzi.de wird gebeten.