OPEN! 2015

Konferenz für digitale Innovation

  • 02. Dez. 2015
  • 09:00 - 20:00 Uhr
  • Veranstalter:
  • Für
  • kostenfrei
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

Veranstaltungsort: Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Offenheit ist ein zentraler Bestandteil bei der künftigen Ausrichtung von Unternehmen, Produkten, und Dienstleistungen und zugleich ein Schlüsselfaktor für digitale Innovation. Die OPEN! 2015 - Konferenz für digitale Innovation in Stuttgart stellt die Potenziale und Innovationsimpulse verschiedener Open-Bewegungen, insbesondere von Open Source, Open Data und Open Educational Resources sowie deren Geschäftsmodelle dar.

Erfahren Sie, welchen Beitrag Open Source für eine vertrauenswürdige und sichere IT-Infrastruktur leistet oder wie wir in Europa wieder in eine gestaltende Rolle bei der Entwicklung digitaler Technologien kommen. Lernen Sie unter anderem, welche Rolle offene Bildungsmaterialien in zukünftigen Qualifizierungskonzepten spielen und profitieren Sie, indem Sie die Erfolgsfaktoren und innovativen Ansätze der Open-Bewegungen auf Ihre Organisation und Geschäftsmodelle übertragen.

Opening Keynote:
Prof. Dr. Gunter Dueck, Internet-Vordenker, Autor und Speaker 

4 Panels:
Open Source, Open Data, Open Educational Resources und Geschäftsmodelle

Experten-Keynotes:
u.a. von Datenschutz-Spezialist Malte Spitz, Prof. Dr. Jörn von Lucke, Leiter
Open Government Institut an der Zeppelin Universität Friedrichshafen,
Hans-Jürgen Kugler, Chief Scientist bei Kugler Maag Cie. zum Thema Open Minds Economy

In einem offenen, kollaborativen Prozess fasst die „Stuttgarter Erklärung“ die Ergebnisse und Erkenntnisse zu digitaler Innovation in offenen Strukturen zusammen und verbreitet sie im Anschluss an die Veranstaltung.

Zielgruppe:
Entscheider sowie IT-/ Software-/ Internet- und Kommunikations-Verantwortliche aus Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung sowie Vertreter aus Wissenschaft und Forschung

Weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.