Organisationale Gesundheit und Zukunftsfähigkeit

Warum es sich lohnt seine Unternehmenskultur zu messen

  • 01. Feb. 2017
  • 18:00 - 21:00 Uhr
  • InfoMarkt
  • Veranstalter: CyberForum
  • Für Fachkräfte, Gründer und Unternehmer
  • kostenfrei
 
Schalander, Haid-und-Neu-Straße 18, Zugang über Biergarten 76131 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Gesundheitsfördernde Maßnahmen im Unternehmen helfen dabei eine gesundere Unternehmenskultur herzustellen. Bild: Rawpixel Ltd / iStock / Thinkstock

Der Zusammenhang zwischen einer gesunden Kultur und der Profitabilität eines Unternehmens ist mittlerweile berechenbar.
SAP ermittelt und veröffentlicht seit vielen Jahren seinen Gesundheitskulturindex und berechnet den Einfluss von gesundheitsförderlichen Maßnahmen auf den Geschäftserfolg.
Der Vortrag zeigt auf, dass individuelle gesundheitsfördernde Maßnahmen zu kurz greifen, um eine gesunde Unternehmenskultur herzustellen. Um den Belastungen der neuen Arbeitswelt zu begegnen und sich als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren muss ein gesundes Arbeitsumfeld geschaffen werden, bedarf es gesunder Strukturen und Prozesse, gesunder Führung und eines gesunden Miteinanders.
Es werden Anregungen gegeben, im eigenen Umfeld mehr für eine wirklich gesunde Kultur zu tun. Diskussion ausdrücklich erwünscht.

Referentin:

Frau Dr. Natalie Lotzmann ist Vice President HR bei der SAP AG und Leitung des Gesundheitsmanagements bei SAP.

Der Eintritt an diesem Abend ist wie immer frei, unser besonderer Dank hierfür gilt dem Platin-Sponsor des CyberForum, der TelemaxX Telekommunikation GmbH.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag und das gemeinsame Networken im gemütlichen Schalander der Hoepfner-Burg bei Bier und Brezeln sowie viel Zeit und Gelegenheit, Ihre Business-Kontakte zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen: aus dem Netzwerk für das Netzwerk!