***Diese Veranstaltung ist ausgebucht, wenn Sie auf die Warteliste möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info@cyberforum.de***     

Event 

Die Begriffe Digitalisierung, Industrie 4.0 und digitale Transformation sind omnipräsent.

Der Nutzen der Digitalisierung, die schon ca. seit 40 Jahren im Gange ist, liegt in der Tatsache, dass sie eine Grundlage für die Automatisierung darstellt. Automatisierung bedeutet in der logischen Konsequenz mehr Effizienz, also eine bessere Wettbewerbsfähigkeit.

Bei der digitalen Transformation liegt der Bedeutungsschwerpunkt auf dem Wort Transformation. Märkte, Branchen und Akteure verändern sich nachhaltig. Durch einen „disruptiven“ Ansatz werden neue Wertschöfpungsmodelle bis hin zu vollständig neuartigen Geschäftsmodellen möglich, die einen vollständigen Paradigmenwechsel in vielen Branchen und Bereichen anstoßen.

Der Vortrag will praxisnah aufzeigen welche Bedeutung dieser Wechsel auf die unterschiedlichen industriellen Branchen haben wird.

Zielgruppe

Der RoundTable richtet sich vorrangig an Innovationsmanager, Business Developer, Führungskräfte, die entweder aktuell selbst Erfahrungen sammeln bei der Anwendung von digitalen Technologien zur Transformation von Prozessen (Arbeitsweisen) oder die aktuell zunehmende Konkurrenz von Start-Ups begegnen, die konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um etablierte Geschäftsmodelle anzugreifen. 

Referent

Prof. Dr. Bernhard Kölmel lehrt und forscht im Fachgebiet Global Process Management an der Hochschule Pforzheim. Einen besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Erforschung der Hintergründe global vernetzter Systeme entlang des Lebenszykluses innovativer Technologien (Foresight, Technology und Market Roadmapping, Technologietransfer, Innovationsmanagement, Business Design und Business Models). Nach seinem Studium und der Promotion an der Universität Karlsruhe arbeitete er lange Zeit im Bereich Strategie, Innovation und Business Design bei der CAS Software AG in Karlsruhe. Er koordiniert zahlreiche internationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der vernetzten Welt. Prof. Kölmel ist als Gutachter und Fachexperte für nationale Ministerien, die Europäische Kommission und das European Institute of Innovation and Technology (EIT) tätig.  

Neben dem Impulsvortrag ist Zeit für Fragen, die anregende Diskussion und den fachlichen und persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und mit dem Referenten vorgesehen.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; deshalb unbedingt anmelden.

Profitieren Sie davon, kostenfrei Wissen in Anspruch zu nehmen und für einen Wissenszuwachs in Ihrem Unternehmen zu sorgen!

Bei Überbuchung behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl pro Unternehmen zu kontingentieren. 

Über das DIZ | Digitales Innovationszentrum

Als neutrale und unabhängige landesweite Anlaufstelle unterstützt das DIZ | Digitales Innovationszentrum den baden-württembergischen Mittelstand dabei, Wertschöpfungsketten nachhaltig in die digitale Welt zu überführen. IT-Sicherheit spielt dabei eine zentrale Rolle. Umgekehrt werden auch die Bedürfnisse des Mittelstandes abgeleitet und in Form von Handlungsempfehlungen an die Landesregierung vermittelt.

Das DIZ | Digitales Innovationszentrum ist eine gemeinsame Initiative des CyberForum e.V. und des FZI Forschungszentrum Informatik. Das DIZ wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert. 

***Diese Veranstaltung ist ausgebucht, wenn Sie auf die Warteliste möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info@cyberforum.de***