Fair Deep Dive

Eine Kooperation mit Fairantwortung gAG

THG-Quotenhandel – ein tolles Instrument für eine klimaneutrale und wirtschaftliche E-Mobilität oder doch nur Greenwashing?

Elektro-Flotten leisten einen wertvollen Beitrag, um Emissionen zu senken und die Verkehrswende voranzutreiben. Um jährlich zusätzliche Erlöse für ihre Elektro-Flotte zu erzielen, können Flottenbetreiber ihre Treibhausgasquote-Quote (THG-Quote) verkaufen. Aber wie funktioniert dies und ist es überhaupt sinnvoll, die THG-Quote zu beanspruchen oder unterstützt man damit Greenwashing?

Im Rahmen eines Online-Seminars beantwortet die Fairantwortung gAG die wichtigsten Fragen wie:

  • Was ist die THG-Quote und wie erhält man diese?
  • Ist es sinnvoll, als Flotte die THG-Quote zu beanspruchen?
  • Wie wirkt sich der Verkauf der THG-Quote auf meine eigene CO2-Bilanz aus?
  • Welche Fahrzeuge werden berücksichtigt?
  • Kann die Ladeinfrastruktur einbezogen werden?
  • Wie funktioniert die Abwicklung?

Referent ist Matthias Kerner von EMOVY. Matthias Kerner verfügt über viele Jahre Berufs- und Führungserfahrung in der Automobil- und Energiewirtschaft und beschäftigt sich seit rund 5 Jahren mit dem Thema THG-Quoten, seit 2021 mit seinem eigenen Start-up EMOVY, welches sich auf die THG-Quotenvermarktung der E-Flotten von Gewerbe- und Firmenkunden spezialisiert hat.

Veranstaltungspartner der Fairantwortung gAG ist das EnergieForum der Wirtschaftsförderung Karlsruhe.

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung