Filme zur Unternehmenskommunikation selbst produzieren

Crashkurs Konzeption, Filmen und Schneiden für Anfänger

  • 21. Jul. 2016
  • 09:00 - 18:00 Uhr
  • Workshop
  • Veranstalter: CyberForum
  • Für Gründer und Unternehmer
  • 290,00 € ( 410,00 € für Nichtmitglieder)
 
Raum TelemaxX im CyberForum (3. OG), Haid-und-Neu-Straße 18, 76131 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Videos werden in der Unternehmenskommunikation immer wichtiger. (Bild: store2be)

Videos werden in der Unternehmenskommunikation immer wichtiger - online erreichen sie die höchste Aufmerksamkeit beim Kunden.

In diesem Workshop möchten wir die Angst nehmen, auch selbst zur Kamera zu greifen um eigenen Content für das Unternehmen zu produzieren - denn so schwer ist es eigentlich gar nicht.

Vom Konzept bis zum fertigen Ergebnis: Wir gehen den Workflow für ein Testszenario mit schon vorhandenen Geräten durch, sprich: Jeder bringt mit, was im Unternehmen vorhanden ist, egal ob Handy, Spiegelreflexkamera oder iPad. Nach der Konzeptionsphase, Einführung zu den technischen Geräten, Produktion sowie Nachbearbeitung und Schnitt soll am Ende jeder Teilnehmer ein kurzes Video erstellt haben, welches den Einstieg in die Bewegtbildkommunikation erleichtern und die Angst vor Videos nehmen soll.

Es geht um folgende Themen:

1.    Einführung

Weshalb, wie und wo setze ich Film in der Unternehmenskommunikation ein?

2.    Konzeption

Strategische Überlegungen vor dem Filmen: Was wird gefilmt, welche Fragen sollten davor geklärt werden? Außerdem: Drehbuch, rechtliche Fragestellungen, Ausrüstung und Beteiligte.

3.    Produktion

Grundlagen zum Filmen. Dos and dont’s. Gängige Formate wie Interviews, FAQs, Ankündigungen & Produktvorstellungen filmen lernen. Außerdem: Beleuchtung & Ton.

4.    Post-Produktion

Einführung Filme schneiden. Einfache Schnitte setzen. Musik, Ton und Logoeinbindungen.

5.    Veröffentlichung

In gängigen Formaten Videos veröffentlichen. Besonderheiten der unterschiedlichen Kanäle wie Facebook, Youtube, Vimeo

6.    Zusammenfassung


Der Workshop ist in Theorie- und Praxisphasen gegliedert, die Aufgaben werden in Gruppen erarbeitet. Währenddessen ist genügend Zeit für Fragen an die Referenten.

Zielgruppe:

Jeder Interessierte aus dem Bereich Marketing & Social Media, Selbständige & KMU

Beantworten Sie im Feld „Erwartungen“ bitte folgende Fragen:

•    Ich bringe eine Kamera mit, und zwar ein/eine:
•    Ich bringe einen Laptop mit:
•    Ich habe schon mal gefilmt/geschnitten:
•    Ich arbeite (Branche/Abteilung/Position):

Vorwissen: nicht erforderlich

Referenten:

Johannes Gauder und Julian Hoß sind Gründer der Filmproduktion NACONA. Authentisch, originell und hochwertig produzieren sie Visual Brand Stories in den Bereichen Lifestyle, Corporate, Event und Sport. Sie sehen sich selbst als kreativen Knotenpunkt - ihr kleines und effizientes Team verbindet Strategie, Ideenfindung und Produktion unter einem Dach.

Der Workshop findet ab der erforderlichen Mindest-Teilnehmerzahl von 6 Personen statt. Damit Sie den optimalen Nutzen haben, ist die Teilnehmerzahl auf 12 beschränkt; daher empfehlen wir Ihnen eine frühe Anmeldung. Zusagen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

Die vorherige Online-Anmeldung ist verbindlich. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers erlaubt (Bitte informieren Sie uns umgehend über Änderungen).

Im Preis inbegriffen sind Tagungsunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Mittagessen, Kaffee und Kaltgetränke während der Workshops.