Fit machen für einen konstruktiven Umgang mit dem Fachkräftemangel

Damit der demografische Wandel nicht zum Hemmschuh Deines Unternehmens wird

Fast alle mittelständischen Unternehmen haben mittlerweile das Problem, dass sie ihre Stellen nicht/nicht frist- oder qualitätsgerecht besetzen können. Dieser Trend wird dramatisch zunehmen, allein dieses Jahr gehen 2,8 Mio. Arbeitnehmer*innen in den Ruhestand, wobei nur ca. 200.000 neue Arbeitnehmer*innen in den Markt kommen. Folge: Die Verknappung an Fachkräften wird weiter zunehmen.

Die eigene Arbeitgebermarke zu stärken (Employer Branding) ist ein notwendiger erster Schritt, wird aber nur kurzfristig einen Wettbewerbsvorteil im „Kampf“ um geeignete Fachkräfte bringen. Es braucht einen umfassenden Ansatz zur Lösung, damit der Fachkräftemangel nicht zur Wachstumsbremse des gesamten Unternehmens wird.

Dafür müssen u. a. folgende Themen geklärt sein:

  • Unternehmen müssen wissen, welche Persönlichkeiten zu ihnen passen, um ihre Suche dementsprechend auszurichten (Stichworte: Kompetenzmodell und Multi-Channel-Recruiting)
  • Das Unternehmen (v.a. im Mittelstand) muss bekannt sein - die Arbeitgebermarke wird wichtiger (Stichwort: Employer Branding)
  • Der Bewerbungsprozess hat sich umgedreht: Nicht Kandidat*innen bewerben sich bei den Unternehmen, die Unternehmen bewerben sich bei den gut ausgebildeten Kandidat*innen. Das erfordert eine andere Haltung und einen anderen Umgang
  • Mittelständische Unternehmen (v.a. b2b Unternehmen) haben nicht die Ressourcen für das entsprechende Marketing, Personalmarketing, Recruiting, Personalentwicklung – welche Lösungen gibt es dafür?
  • Auch die Unternehmen müssen sich ggf. wandeln, um für die erforderlichen Fachkräfte attraktiv zu bleiben. (Stichworte: New Work, Kultur)
  • Das "Halten" von Mitarbeitenden ist nochmals wichtiger: Wenn ich weniger verliere, muss ich weniger neu besetzen. Auch hier spielt Führung und Kultur eine zentrale Rolle (Stichworte: Onboarding, individualisierte Fach- und Führungskräfteentwicklung)

In diesem informativen RoundTable stellt die Referentin ein ganzheitliches Vorgehen zur Diskussion, das es Unternehmen ermöglicht, erfolgreich mit dem Fachkräftemangel umgehen zu können.

Zielgruppe

Der RoundTable richtet sich vor allem an Personaler sowie Geschäftsführende und Führungspersonen, deren Unternehmen in den nächsten Jahren personell wachsen wollen und/oder an einer langfristigen emotionalen Bindung ihrer Fachkräfte interessiert sind.

Teilnahme

Die Online-Veranstaltung wird über das Tool „Zoom“ stattfinden. Den Beitrittslink erhältst du nach erfolgreicher Anmeldung einige Tage vor dem Event per Mail.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich.

Profitiere davon, kostenfrei Wissen in Anspruch zu nehmen und für einen Wissenszuwachs in deinem Unternehmen zu sorgen!