Vortragsabend mit Diskussion zum Thema "Gemeinwohl-Ökonomie", mit Christian Felber

Forderungen nach unternehmerischer Verantwortung für Gesellschaft und Umweltschutz rücken wieder stärker ins Zentrum von öffentlichen Debatten. So sollen sich Unternehmen nicht darauf beschränken, nach dem maximalen Profit zu streben, sondern ihre Verantwortung hinsichtlich der Folgen ihrer Tätigkeit für die Gesellschaft in ihrer Gesamtheit und die Umwelt wahrnehmen. Die wachgerüttelte Öffentlichkeit fordert insbesondere, dass Unternehmen einen positiven Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Der „Homo oeconomicus“, der im 20. Jahrhundert die Wirtschaftswissenschaften bestimmte, scheint ausgedient zu haben. An seine Stelle tritt ein komplexeres Menschenbild, das ihn stärker als Teil seiner Umwelt wahrnimmt. In der Folge vertreten die Wirtschaftswissenschaften heute einen umfassenderen und fächerübergreifenden Ansatz mit einem starken Bezug zu den Sozialwissenschaften.

Der CAFA RSO möchte diese globale Entwicklung besser bekanntmachen und lädt ein zu einem Vortragsabend mit Christian Felber* zum Thema „Die Gemeinwohl-Ökonomie“. Am 20. März 2019 in der Villa Schutzenberger, 76 allée de la Robertsau, 67000 Strasbourg.

Nähere Informationen und Anmeldung unter: http://www.cafa-rso.eu/index.php/de/veranstaltungen/naechste-veranstaltungen/eventdetail/76/-/vortragsabend-zum-thema-gemeinwohl-oekonomie