Herausforderungen und Potenziale offener Schnittstellen

Kooperation mit Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Im kostenfreien Webinar „Herausforderungen und Potenziale offener Schnittstellen in Kooperationsprojekten“ gibt das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) einen Einstieg in eines der zentralen Fachthemen des Kompetenzzentrums.

Was Sie erwartet

Die Digitalisierung bedeutet auch für mittelständische IT-Unternehmen Veränderung hinsichtlich ihrer Geschäftsmodelle und Lösungsangebote. Hochspezialisierte Insellösungen sind zwar oft ein Erfolgsmodell, diese schränken die Konkurrenzfähigkeit jedoch auch stark ein, da zukünftig vor allem große All-In-One Lösungen den Wettbewerb dominieren dürften. Einen Ausweg bieten offene Schnittstellen: Durch ihre Einbindung kann der Funktionsumfang eines Systems leichter erweitert werden. Die Integration mit anderen Systemen wird verbessert und Kooperations- und Wettbewerbsfähigkeit werden gesteigert. Solange die Unabhängigkeit der einzelnen Teilsysteme gewahrt bleibt, bleiben zugleich die Individualisierungsmöglichkeiten für den Kunden bestehen. Damit dies gelingt, müssen IT-Systeme auf Grundlage zeitgemäßer und offener Standards aufgebaut werden. Das KIW informiert darüber und hilft Ihnen, die passenden Ausprägungen in ihrem Anwendungsfall zu entwickeln. In diesem Webinar wollen wir Sie über die Möglichkeiten und die damit einhergehenden Herausforderungen durch den Einsatz offener Schnittstellen informieren.

Sie können ihre Fragen direkt an unseren Referenten Maximilian Müller (Schnittstellen-Experte) richten und auch mit anderen Teilnehmern kommunizieren.

Ablauf

  • Begrüßung, Vorstellung des KIWs
  • Potentiale vernetzter Systeme
  • Herausforderungen vernetzter Systeme
  • Diskussion/Abschluss

Anmelden können Sie sich hier.

Über das KIW

"Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) informiert die mittelständisch geprägte IT-Wirtschaft und fördert die Vernetzung sowie die Realisierung kooperativer Geschäftsmodelle. Die Kernaufgabe des Kompetenzzentrums ist die Vernetzung von mittelständischen IT-Unternehmen und deren IT-Lösungen. Regionale Anlaufstellen in Berlin (Hauptsitz), Aachen, Kassel und Karlsruhe unterstützen Software-Anbieter mit Expertenwissen, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch, Demonstrationszentren und Best Practice-Beispielen. Das Ziel: die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen durch Vernetzung mit anderen Lösungen zu erhalten. Das Unternehmernetzwerk CyberForum mit Sitz in Karlsruhe ist Stützpunkt Süd des KIW und Anlaufstelle für den IT-Mittelstand in Süddeutschland."