Human-Centered Artificial Intelligence

Einführung und Anwendungsgebiete in der Bauwirtschaft

Künstliche Intelligenz (KI) und Verfahren des Maschinellen Lernens (ML) haben in den letzten Jahren Arbeitsabläufe in einer Vielzahl von Industrien nachhaltig verändert. Aufgrund der steigenden Verbreitung von KI-Systemen beschäftigen sich Forscher zunehmend mit der Frage wie Systeme gestaltet werden müssen, um eine effiziente Zusammenarbeit von Mensch und Maschine zu ermöglichen.

Die Bauwirtschaft ist eine der wichtigsten Branchen in Deutschland. Die Vielzahl von Stakeholdern in Bauprojekten, eine hohe Komplexität in Planung und Ausführung sowie die Verwendung von unterschiedlichen isolierten Software- und Hardware-Lösungen erschwert in der Praxis die Nutzung von KI-Technologien. Gleichzeitig bietet die Vielzahl von monotonen Arbeitsschritten, die Bauprojekte typischerweise erfordern, ein großes Potential für die Entwicklung von vertrauenswürdigen und nachvollziehbaren KI-Systemen, die Domänenexperten bei ihrer Arbeit sinnvoll unterstützen.

In diesem Roundtable werden wir Ihnen eine Einführung in das Thema „Human-Centered Artificial Intelligence“ geben und gemeinsam Anwendungsgebiete und Forschungsinitiativen im Kontext der Bauwirtschaft diskutieren.

Michael Vössing ist leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing (IISM) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In seiner Forschung beschäftigt er sich mit der Entwicklung von Informationssystemen, welche die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine unterstützen. Die Moderation wird unterstützt von Dominik Steuer, ebenfalls wissenschaftlicher Mitarbeiter am KIT.

Zielgruppe

Die Online-Veranstaltung richtet sich vorrangig an Industrievertreter.

Anmeldung

Die Veranstaltung wird über GotoWebinar abgehalten. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich.

Über das Projekt SDaC:

In dem Forschungsprojekt “Smart Design and Construction” (SDaC) wird eine Plattform entwickelt, die es kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Bauwirtschaft ermöglicht Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) zu nutzen. Das Projekt ist im Rahmen des Förderprogramms "Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme" durch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) finanziert.

Diese Seite funktioniert leider nur "richtig" mit Javascript und Cookies!

Verschiedene zentrale Funktionen benötigen Cookies & Javascript, daher können Sie die Seite ohne diese Funktionalitäten leider nicht benutzen.