Open Innovation (OI) ist heute allgegenwärtig. Vielen gilt das Phänomen des offenen Innovierens über die Grenzen von Unternehmen hinweg als grundlegend neues Paradigma mit enormen Potenzialen für den Einzelnen sowie für die teilhabenden Unternehmen. OI bezeichnet Innovationsprozesse, die nicht an den Grenzen von Unternehmen oder deren Innovationsabteilungen enden, sondern Akteure unabhängig von deren institutioneller Zugehörigkeit als Ideengeber, Konzeptentwickler oder auch Innovationsumsetzer in die Gestaltung von Innovationen einbinden. Häufig werden Schutzrechte für das in OI Projekten generierte geistige Eigentum dabei irrtümlich als Sand im Getriebe erachtet, die einer reibungslosen Zusammenarbeit eher entgegenstehen. Der Vortrag entzaubert dieses Vorurteil und zeigt auf, wie ein konsequentes Management des geistigen Eigentums in OI Projekten vielmehr die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Verwertung der Projektergebnisse schafft.

Zielgruppe:

Der RoundTable richtet sich vorrangig an Geschäftsführer, Entwicklungs- und Projektleiter sowie Innovationsmanager von Unternehmen, die Interesse an einer erfolgreichen Umsetzung von Open Innovation Projekten haben.

Referent:

Peter Bittner ist Physiker und Gründungspartner bei Peter Bittner und Partner, European Patent Attorneys mit 18-jähriger Erfahrung in den Bereichen „IP-Management im digitalen Zeitalter“ und „Patentschutz für Softwareinnovationen“. Er verantwortete als IP Portfoliomanager das weltweite Patent-Portfoliomanagement von SAP Research im Rahmen zahlreicher Open Innovation Projekte. Weiterhin erfüllt Herr Bittner Lehraufträge auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes an der Universität Straßburg und ist ehrenamtlich als Chairman des Advisory Boards von „I3PM International Institute for IP Management“ aktiv.

Neben dem Impulsvortrag ist Zeit für Fragen, die anregende Diskussion und den fachlichen und persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und mit dem Referenten vorgesehen – Sie sind dabei in einer kleinen Gruppe unter Kollegen und lernen mit- und voneinander.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; deshalb unbedingt anmelden.
Profitieren Sie davon, kostenfrei Wissen in Anspruch zu nehmen und für einen Wissenszuwachs in Ihrem Unternehmen zu sorgen!

Bei Überbuchung behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl pro Unternehmen zu kontingentieren.