Förderung & Kooperation zur Internationalisierung der IT- und Digitalbranche in Emerging Markets

Beim IT-Business & Start-up Frühstück für die TechnologieRegion Karlsruhe und darüber hinaus geben Experten der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ, Sektorprogramm Digitalisierung) einen Überblick über neue Angebote wie Make-IT, Strategische Partnerschaft Digitales Afrika, Lab of Tomorrow, up-scaling und develoPPP für IT/ Digitalwirtschaft. Zudem berichten Unternehmensvertreter aus der Region über Ihre Erfahrungen mit diesen Förder- und Kooperationsmöglichkeiten, um Markteinstieg und -ausbau in diese neuen Märkte zu erleichtern.

Programm

10.00         

Ankommen - Have a breakfast

10.15

B&B - Breakfast und Begrüßung

Alexander Fauck, Technologiefabrik Karlsruhe (Managing Director)  

10.20

Kurz umrissen: Förderung & Finanzierung für neue Digitalmärkte von Afrika bis Südostasien – welche öffentlichen Programme können Unternehmen nutzen?

Diana Kraft-Schäfer, IHK Karlsruhe  (Beraterin Entwicklungszusammenarbeit/ EZ-Scout)  

10.35

Kooperation & Netzwerke? Angebote an die IT- und Digitalbranche für Projekte und Geschäftspartner in neuen Märkten 

Moritz Hunger, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH  (Berater Sektorprogramm Digitalisierung)  

11.00

Business Roaming Agreement – Netzwerke weltweit vernetzt. Kooperationspotenziale nutzen?! 

Martin Hofmann, CyberForum e.V., Karlsruhe  

11.10

Unternehmen im Interview: Mit Förderung & neuen Allianzen IT-Zukunftsmärkte erschließen – was funktioniert in der Praxis? 

mit Michael Pittelkow, SAP Deutschland SE  (General Manager Public Services Africa,  Development Cooperation Partner Relations)

und weiteren Unternehmensvertretern
 

11.50

Q&A

12.00

Gelegenheit zum Netzwerken in lockerem Rahmen bei „Breakfast before Work“

und ab ca. 12.30 Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.