Karlsruher Schul-Robotik-Cup

  • 13. Jun. 2015
  • 10:00 - 17:00 Uhr
  • Veranstalter:
  • Für
  • kostenfrei
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

Der "Karlsruher Schul-Robotik-Cup" ist eine Initiative der fischertechnik-AG des Bismarck Gymnasiums unter dem Dach der Schülerakademie Karlsruhe e.V. und mit Unterstützung des CyberForum e.V. Schirmherr der Veranstaltung ist die fischertechnik GmbH.

Wettkampfdisziplinen
Die Regularien der Wettkämpfe lehnen sich eng an die bestehenden, führenden Robotik-Wettbewerbe "RoboCup" und "Carolo-Cup" an. Die Wettkämpfe in den angebotenen Disziplinen werden ausgetragen, wenn sich mindestens drei Teams je Disziplin bewerben. Jede Schule darf mit mehreren Teams (auch in derselben Disziplin) antreten. Ein Team sollte aus mindestens zwei Schülerinnen bzw. Schülern (bis max. 19 Jahre) und einem Betreuer bestehen. Eine Betreuerin bzw. ein Betreuer darf auch mehrere Teams betreuen.

Teilnahmevoraussetzungen
Die entwickelten Roboter müssen von den Schülerinnen und Schülern des Teams selbstständig konzipiert, aufgebaut und programmiert worden sein. Die Verwendung "einbaufertiger" Komponenten für Teilprobleme (bspw. Spurfolger) ist ebensowenig zulässig wie die Verwendung von Programmen oder Programmteilen Dritter. Die Betreuer dürfen nicht an der Konstruktion der Roboter oder der Programmierung mitwirken und müssen sich auf beratende Hinweise beschränken. Die teilnehmenden Teams bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie die Roboter eigenständig und ohne die Hilfe Dritter entwickelt, aufgebaut und programmiert haben.

Wettbewerbsdisziplinen

  1. Rettungsroboter: Nach den Regularien des RoboCup Junior Rescue A ist ein selbstständig fahrender Roboter zu entwickeln, der einer (teilweise unterbrochenen) Spur folgen, Hindernissen auf seinem Weg ausweichen und kleine "Bumper" überfahren kann. Er muss eine Rampe mit 25° Steigung überwinden, an Kreuzungen korrekt abbiegen und im "Zielraum" ein Objekt finden, aufnehmen und auf einem Podest abstellen können.

  2. Einparkroboter: Nach den Regularien des Carolo-Cup Junior ist ein lenkbares Fahrzeug zu entwickeln, das entlang eines Straßenstücks eine Parklücke entdeckt und dort in maximal zwei Zügen parallel zur Fahrbahnmarkierung einparkt - ohne ein Objekt zu berühren.

Weitere Informationen finden Sie unter https://fischertechnik-ag.de/Schul-Robotik-Cup+2015