KEFF-Event „Wirtschaft und Ökologie“ bei TUP

Die durch das Umweltministerium BaWü geförderte Initiative hat das Ziel kleinen und mittleren Unternehmern kostenlose Beratung zur effizienteren und damit ökologischeren Nutzerung von Energie anzubieten.

Hinter dem Kürzel KEFF steht das „Kompetenzstellen-Netzwerk Energieeffizient“.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Ziel des Netzwerks ist in erster Linie die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Grundsätzlich freuen wir uns als Gastgeber aber über alle Interessierten, die mehr zu den Themenfeldern Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Ressourcenverbrauch und der Postwachstumsökonomie erfahren möchten.

Mit den anwesenden Effizienzmoderatoren können im Anschluss Gespräche zu den kostenlosen Angeboten des Projekts, wie beispielsweise den KEFF-Checks, geführt werden.

Wo und wann findet es statt?

Am 19.02.2020 ab 16:00 Uhr auf dem TUP Campus, Fraunhoferstraße 1, 76297 Stutensee.

Um was geht es in den Vorträgen?

Nach der Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Stutensee hat Professor Dr. Niko Paech mit seinem Vortrag „Wirtschaft und Ökologie - in Zukunft ohne Wachstum“ das erste Wort. Der Volkswirt wird die Auswirkungen der aktuellen wachstumsorientierten Wirtschaftsweise aufzeigen und die Optionen, die für ein nachhaltigeres Model zur Verfügung stehen.

Im Anschluss stellt Jonas Wilke, der KEFF-Effizienzmoderator der Stadt Karlsruhe, das Angebotsportfolio des Netzwerkes im Detail vor.

Den abschließenden Vortrag hält unser Geschäftsführer Mathias Thomas zu seiner persönlichen Motivation, Klimaschutz als Teil des Unternehmens zu betrachten und den Möglichkeiten, die er als Unternehmer dort sieht und umsetzt.

Was kann ich dabei lernen?

  • Was es mit den Begriffen „Postwachstumsökonomie“ und „planetare Grenzen“ auf sich hat
  • Welche Effizienzpotentiale sich in den Feldern Infrastruktur, Geschäftsprozesse und der Ausstattung eines Unternehmens verbergen, beispielsweise in der Nutzung von ohnehin entstehender Abwärme
  • Wo und wie unternehmerisches und ökologischen Denken ineinandergreifen können

Wo kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt über die Seite keff-bw.de und wir bitten aus planerischen Gründen bis spätestens zum 17.02 zu- oder abzusagen. Die Teilnahme ist kostenlos. Den offiziellen Flyer gibt es hier zum Download.

Das Programm

  • 16:00 Uhr Empfang
  • 16:15 Uhr Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Petra Becker, Stadt Stutensee
  • 16:30 Uhr "Wirtschaft und Ökologie - in Zukunft ohne Wachstum?" - Professor Dr. Niko Paech, Lehrstuhl Produktion und Umwelt Universität Oldenburg
  • 18:00 Uhr "Das KEFF Angebot für Unternehmen" - Jonas Wilke, KEFF Mittlerer Oberrhein
  • 18:30 Uhr "Meine persönliche Motivation zum Klimaschutz" - Mathias Thomas, Geschäftsführer von Dr. Thomas & Partner GmbH
  • 19:00 Uhr Networking Imbiss und Getränke

Diese Seite funktioniert leider nur "richtig" mit Javascript und Cookies!

Verschiedene zentrale Funktionen benötigen Cookies & Javascript, daher können Sie die Seite ohne diese Funktionalitäten leider nicht benutzen.