KI-basierte Entscheidungsunterstützungssysteme

Entwicklung konkreter Use-Cases für Ihr Unternehmen

Mitarbeiter*innen in verschiedenen Bereichen werden immer häufiger mit zunehmender Komplexität konfrontiert – sei es durch Produktvielfalt, sich schnell ändernden Regularien oder anspruchsvollen Geschäftsanforderungen. Die medicalvalues GmbH hat sich dieser Herausforderung in der medizinischen Diagnostik gestellt. Sowohl die Datenmengen, als auch das medizinische Forschungswissen, nehmen in dieser Branche rasant zu. Beispielsweise hat sich allein im letzten Jahr, alle 73 Tage das medizinische Wissen in Papers & Leitlinien verdoppelt. Medicalvalues hilft Ärzt*innen mit einem Unterstützungssystem, um in jeder individuellen Patienten-Situation eine optimale Diagnostik durchzuführen.

Die hierzu entwickelten Tools und Herangehensweisen lassen sich auch auf andere Industrien und Geschäftsbereiche übertragen.

Ziel der Veranstaltung ist es Szenarien zu identifizieren, in welchen Entscheidungsunterstützungssysteme Ihre Mitarbeitenden und Kunden/Partner unterstützen können. Typischerweise können die Software-Systeme folgende Themen adressieren:

  • Daten-Analyse: Erkennen von Zusammenhängen in strukturierten und unstrukturierten Datensätzen
  • Operative Performance: Standardisierung und Harmonisierung von Prozessabläufen durch gezielte Unterstützung
  • Customer Experience: Unterstützung in der Produktauswahl oder Verbesserung von Support Prozessen in komplexen Umfeldern

Der Referent Jan Kirchhoff konnte u.a. durch seiner Zeit bei SAP Erfahrungen mit Entscheidungsunterstützungssystemen sammeln und diese durch sein Unternehmen, die medicalvalues GmbH, weiter ausbauen. Das angeeignete Wissen sowie die daraus resulitierenden Erkenntnisse lassen sich auf andere Branchen übertragen. Herr Kirchhoff kann in Abwägung und/oder Verbindung von Machine Learning sowie regelbasiertem Vorgehen in dieser Thematik unterstützen.  

Die medicalvalues GmbH bietet eine Plattform zur Entscheidungsunterstützung im hochregulierten und zugleich komplexen medizinischen Umfeld. In der Unterstützung von Ärzt*innen in der Diagnostik (z.B. in der Onkologie) haben Erklärbarkeit und Verlässlichkeit der Algorithmen, Datenschutz aber auch Prozessanpassbarkeit sowie die regelmäßige Aktualisierung oberste Priorität. Dazu setzt medicalvalues auf ein Knowlegde Graph basiertes System, welches auf bestehendes Wissen (z.B. aus Leitlinien) aufbaut und zugleich mithilfe von Machine Learning einen Umgang mit der hohen medizinischen Komplexität / den vielfältigen Zusammenhängen ermöglicht. 

Ablauf:

15:00 Uhr
Impulsvortrag: Entscheidungsunterstützung in der medizinischen Diagnostik und deren Übertragbarkeit auf andere Branchen

15:20 Uhr
Gruppenarbeit: Strukturierte Erarbeitung von konkreten Use-Cases (Zielgruppe, Fragestellung, Datenlage, Unterstützungsfunktion) für die jeweiligen Unternehmen der Teilnehmer*innen

16:00 Uhr
Präsentation: Vorstellung der erarbeiteten Use-Cases im Plenum sowie gegenseitiges Feedback

16:30 Uhr
Networking: Individueller Austausch zu den Use-Cases sowie ggf. Abschätzen von Umsetzungsmöglichkeiten & Kosten

Zielgruppe:

Der Workshop ist branchenunabhängig gestaltet.  Praxisbeispiele / Erfahrungen aus IT-Projekten in der Datenanalyse oder konkret Entscheidungsunterstützung werden gerne aufgenommen – sind jedoch nicht notwendig. 

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; deshalb unbedingt anmelden.

Profitieren Sie davon, kostenfrei Wissen in Anspruch zu nehmen und für einen Wissenszuwachs in Ihrem Unternehmen zu sorgen!

Das Event wird in Präsenz im Raum "Church" des CyberForum e.V. stattfinden, es gelten die aktuellen Covid-19 Regelungen. Unser Hygienekonzept finden Sie hier.