Wir betrachten anwendungsorientiert den Prozess der Qualitätsanalyse und erörtern die Potentiale der KI-Technologien. Besonders produzierende Unternehmen mit QS-Prozessen sollen bei KI vor Ort einen Einblick in die Möglichkeiten der KI erhalten und die Anwendbarkeit in Ihrer Unternehmung erörtern.

Eventdetails

Zu Gast bei den Michelin Reifenwerke in Karlsruhe betrachten wir den Prozess der Qualitätssicherung und erörtern die Potentiale, welche Künstliche Intelligenz kombiniert mit Bildanalyse in diesem UseCase öffnet. Ziel dieses Events ist es die Potentiale, Qualitäts- und Produktivitätssteigerungen oder sogar neue Geschäftsfelder durch Künstliche Intelligenz branchenübergreifend aufzuzeigen sowie KI-Anwender und KI-Anbieter zu vernetzen.
 
Wir möchten die Veranstaltung für Sie so informativ und praxisnah wie möglich gestalten. Dafür starten wir starten mit dem praktischen Teil, einer prozessfokussierten Werksführung. Im Anschluss folgen informative Impulsvorträge verschiedener Referenten und Experten aus dem KI Bereich zu technischen Möglichkeiten. In der anschließenden Diskussionsrunde und Networking erörtern wir nochmal präziser spezielle Themen, tauschen uns aus und bieten die Möglichkeit zur Vernetzung. 

Zielgruppe

KI vor Ort, Qualitätssicherung mit Bildanalyse richtet sich vorrangig an Unternehmer, Entwicklungsleiter und Mitarbeiter, welche sich mit Qualitätssicherung beschäftigen und sich über Vorteile und Potentiale durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in dem QS-Prozess interessieren.

Referenten

Dipl.rer.pol.techn Sergey Biniaminov - HS Analysis GmbH
Dr.-Ing. Thomas Freudenmann - EDI GmbH - Engineering Data Intelligence 


Die Teilnehmerzahl ist explizit auf 20 Personen beschränkt. Die vorherige Online-Anmeldung (Kostenbeitrag 45,- €) ist verbindlich. Parken / Abstellen der Fahrzeuge ist auf dem Besucherparkplatz möglich.