OKR 2.0.

Mobilisiert eure Organisation für Wachstum

OKR ist in den letzten Jahren auf dem Weg, eine Standard-Management-Methode zu werden.

Der derzeitige OKR 1.0 Ansatz hat jedoch deutliche Defizite in Bezug auf die quantitative Messung und den laufenden Pflegeaufwand. Um einen dauerhaften Erfolg des OKR-Managements zu gewährleisten, müssen diese Probleme angegangen werden.  
 
Vor allem die Diskrepanz und der hohe Abstimmungsaufwand zwischen Controlling und OKR stellt für viele CFOs eine ständige Herausforderung dar. Oft stimmen die Zahlen im OKR-System nicht mit den Zahlen (Ist, Plan) im Management-Reporting überein und spiegeln somit den Umsetzungsstatus einer Organisation nicht korrekt wider.

OKR-Coaches treten oft mehr als Prozessmanager auf, als dass sie strategische Anleitung und Sparring bieten können, wie die Unternehmensstrategie in geeignete OKRs übersetzt (oder sogar definiert) werden kann. In Kombination mit einer Bottom-up-gesteuerten OKR-Einführung ist dies ein Grund für das Scheitern viele OKR-Einführungen.

Vor dem Hintergrund hat der Referent, Dr. Wolfgang Faisst, zusammen mit seinem Team den traditionellen OKR-Ansatz zur OKR 2.0. -Methode weiterentwickelt und wird diese im Rahmen dieses RoundTables vorstellen.

Neben den theoretischen Grundlagen des „OKR 2.0“-Ansatzes werden in diesem RoundTable auch die folgenden Themen aus der OKR-Anwendungspraxis erörtert:

  • Bisherige Erfahrungen und Beobachtungen bei der Einführung von OKRs: Vorteile und Herausforderungen
  • Empfehlungen für die Definition von OKRs und den laufenden Betrieb von OKRs
  • Rolle der Führungskräfte bei einer erfolgreichen OKR-Einführung
  • Ideale Systemunterstützung für OKR 2.0
  • Fallstudien aus dem Startup- und KMU-Bereich

Zielgruppe

Der RoundTable richtet sich vorrangig an Entscheider*innen, Unternehmenslenker*innen und Coaches.

Teilnahme

Neben dem Impulsvortrag ist Zeit für Fragen, die anregende Diskussion und den fachlichen und persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden und mit dem Referenten vorgesehen – ihr seid dabei in einer kleinen Gruppe und lernt mit- und voneinander.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; deshalb unbedingt anmelden.
Profitiert davon, kostenfrei Wissen in Anspruch zu nehmen und für einen Wissenszuwachs in eurem Unternehmen zu sorgen!

Bei Überbuchung behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl pro Unternehmen zu kontingentieren.


Bitte beachtet, dass dieser RoundTable Teil einer Veranstaltungsreihe ist.
Teil 1 findet am 13.07.2022 statt - Jens Steffan (MegaPart GmbH) gibt Einblicke in das Thema:
OKR= „Ohne Konkrete Richtung“?
Oder was bedeutet OKR als top-down/bottom-up-Zielfindungsmodell für die Praxis wirklich?

Hintergrundinformationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier.