Der Roundtable des Förderverein FZI e.V. am 11. Oktober steht unter dem Motto "Elektromobilität und autonomes Fahren".

Als Referent konnte Herr Dipl.-Ing. Steffen Schmidt, geschäftsführender Gesellschafter der IPG Automotive GmbH, gewonnen werden. Herr Schmidt wird über „Die Rolle des virtuellen Fahrversuchs bei der Entwicklung von Elektromobilität und automatisiertem Fahren“ sprechen.

Als Vertreter des FZI Forschungszentrum Informatik wird Herr Dipl.-Inform. Ralf Kohlhaas, Leiter der Abteilung „Technisch Kognitive Assistenzsysteme“ am FZI, über automatisierte Fahrzeuge und Elektromobilität sprechen.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen über die Website des FZI, oder per E-Mail an foerderverein@fzi.de werden bis zum 4. Oktober 2017 erbeten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.