RoundTable@ZKM

Digitalisierung = die Maschine macht’s?!

  • 26. Apr. 2018
  • 10:00 - 12:30 Uhr
  • RoundTable
  • Veranstalter: Kooperation
  • Für Fachkräfte und Unternehmer
  • kostenfrei
 
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Beeinflusst der digitale (Kultur-)Wandel den Fachkräftemangel? Bild: https://www.pexels.com/

Beeinflusst der digitale (Kultur-)Wandel den Fachkräftemangel?

Die digitale Transformation bedeutet mehr als nur neue Technologien und Geschäftsmodelle. Damit einher geht ein fundamentaler kultureller Wandel in Unternehmen. Denn wenn die Arbeit digital wird, dann muss die Personal- bzw. People & Culture-Abteilung den Gegenpol darstellen, um das Gleichgewicht zu halten! Die Konsequenz: eine Unternehmenskultur 4.0 muss her. Doch was steckt wirklich dahinter? Können Unternehmen mit einer Unternehmenskultur 4.0 ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern und so den Kampf gegen den Fach- und Führungskräftemangel gewinnen?

Die Teilnehmer erhalten außerdem Anregungen und Antworten auf zentrale Fragen wie:

  • Welche Auswirkungen haben die Digitalisierung und die Veränderung der Unternehmenskultur in Zeiten des Fachkräftemangels?
  • Tradition vs. Transformation – Was macht eine zeitgemäße Unternehmenskultur aus?
  • Wie leitet man einen Kulturwandel ein?
  • Welche Chancen bietet die Digitalisierung dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken?

Agenda:

  • 10:00 Uhr: open Codes Ausstellung öffnet – Möglichkeit zum kurzen Besuch der Ausstellung auf eigene Faust
  • 10:30 Uhr: Begrüßung & Beginn
  • 12:30 Uhr: (optional) Gemeinsames Mittagessen im ZKM Foyer – AppSphere lädt ein.

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche und Recruiter, die Erfahrungen, Ideen und Bedenken im kleinen Rahmen unter Kollegen diskutieren möchten.

Referent

Frank Roth ist Vorstand und Mitbegründer der AppSphere AG. Bereits seit 1999 beschäftigt er sich mit der Digitalisierung von Arbeitswelten.

Als Wirtschaftsexperte wirkt Frank Roth beim Bundesministerium für Arbeit (BMAS) im Dialogprozess Arbeiten 4.0 mit und gibt sein Wissen und seine Erfahrung als Fachautor und Referent regelmäßig interessierten Lesern und Zuhörern weiter. Zusammen mit seinen Mitarbeitern realisiert er moderne IT-Arbeitsplatzlösungen, berät und unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation.

Über den fachlichen Input des Referenten hinaus gibt es genügend Raum für Fragen und den sowohl fachlichen als auch persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und mit dem Referenten. Sie sind dabei in einer kleinen Gruppe unter Kollegen und lernen mit- und voneinander.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird ca. 2 Stunden dauern.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt (max. 6 Teilnehmer). Deshalb unbedingt anmelden!

Bei Überbuchung behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl pro Unternehmen zu kontingentieren.