Soft Skills für New Work (Teil 2)

Klare Entscheidungen treffen & wichtige Gespräche vorbereiten mit Selbstcoaching

Inhaltsbeschreibung

Immer mehr erfolgreiche Unternehmen setzen auf moderne Organisationsformen und Führungsmethoden, mit denen Teams ein hohes Maß an Verantwortung übertragen wird. Sowohl hinsichtlich ihrer Arbeitsergebnisse, als auch ihres Arbeitsprozesses. Diese neue Arbeitswelt stellt hohe Anforderungen an die Mitarbeiter, die über die rein fachlichen Qualifikationen hinaus gehen.

Ein kritischer Faktor für den Erfolg eines selbstorganisierenden Teams sind die „Soft Skills“ jedes einzelnen Teammitglieds: um seine Ideen im Team einbringen zu können und sich konstruktiv mit den Ansätzen seiner Teammitglieder auseinander setzen zu können, bedarf es eines hohen Maßes an Reflexionsvermögen, Empathie und Entscheidungsfähigkeit. Selbstcoaching-Kompetenz, gefördert und geleitet durch digitale Tools, können jedem Team-Mitglied helfen, Unsicherheiten und Konflikte früh zu erkennen, zu reflektieren und zu lösen.

Im Rahmen der Workshops erhalten Sie Einblicke in effektive Selbstcoaching-Methoden zu den Themen Konfliktmanagement, Entscheidungsfindung und Gesprächsführung. Im Praxisteil lernen Sie, wie sie nachhaltig durch digitale Tools dabei unterstützt werden können, Muster zu erkennen und aufzubrechen und damit auch langfristig Ihre Resilienz zu stärken.

Der Workshop ist untergliedert in 2 Teile, die einzeln buchbar sind (Hier geht es zu Teil 1), Inhalte in diesem Workshop sind:

Klare Entscheidungen treffen & wichtige Gespräche vorbereiten mit Selbstcoaching

Inhalt:

  • Einführung ins Thema Entscheidungsfindung
  • Soft Skills: 2 Lösungsorientierte Selbstcoachingmethoden für Entscheidungsfindung und Gesprächsführung inkl. kleine Übungen
  • Praktische Anwendung: Entscheidung treffen oder Gespräch vorbereiten mit digitaler Unterstützung

Nutzen

SIE

…  verstehen Selbstcoaching und haben einen ersten Einblick in effektive Methoden
…  bleiben handlungsfähig und arbeiten selbstbestimmter
…  stärken ihre Teamfähigkeit

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Team-Mitglieder, Teamleiter, Scrum-Master, Agile Coaches und Personalentwickler, die neue Methoden und Skills für die eigene Handlungsfähigkeit und die ihrer Teams erlernen wollen.  

Der Workshop findet ab der erforderlichen Mindest-Teilnehmerzahl von 6 Personen statt. Damit Sie den optimalen Nutzen haben, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt; daher empfehlen wir Ihnen eine frühe Anmeldung. Zusagen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

Die vorherige Online-Anmeldung ist verbindlich. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers erlaubt (Bitte informieren Sie uns umgehend über Änderungen). 

Im Teilnehmerbeitrag enthalten: Getränke (Softdrinks), Teilnehmerzertifikat, Workshopunterlagen des Referenten  

Diese Seite funktioniert leider nur "richtig" mit Javascript und Cookies!

Verschiedene zentrale Funktionen benötigen Cookies & Javascript, daher können Sie die Seite ohne diese Funktionalitäten leider nicht benutzen.