Umgang mit Mitarbeitenden, die keine Führung wollen

Klassische Rollen in der Führung vs. Future-Skills

Die Rollen einer Führungskraft ändern sich durch die Rahmenbedingungen wie Generationswechsel, Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz. Auch die notwendigen Kompetenzen sind andere als noch vor wenigen Jahren. Gehört man zu den knapp 10 % exzellenter Führungskräfte, weiß man, auch an seinen eigenen Führungsskills muss man ständig arbeiten. Dabei wird eine Rolle mit entsprechenden Kompetenzen immer wichtiger: Die Führungsperson als Coach. Das birgt Chancen aber auch Risiken. Wann kann ich in diese Rolle schlüpfen, wo sind Grenzen, wie gehe ich mit Rollenkonflikten um? Diese und andere Fragen rund um diesen Futurskill stellt Karin Bacher in ihrem Vortrag.

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Geschäftsleitung, Führungspersonen, HR-Leitung.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; deshalb unbedingt anmelden.

Profitiere davon, kostenfrei Wissen in Anspruch zu nehmen und für einen Wissenszuwachs in deinem Unternehmen zu sorgen!

Bei Überbuchung behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl pro Unternehmen zu kontingentieren.

Gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) Plus, kofinanziert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.