Von starren Prozessen zu fließender Arbeit - eine kleine Lernreise

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM)

Jede:r kennt die Probleme von Silo-Strukturen in Organisationen. Die Schnittstellen zwischen den einzelnen Bereichen, Abteilungen und Teams stellen immer wieder gravierende Hindernisse bei der schnellen Lieferung von Ergebnissen dar.

Welche Hebel haben Unternehmen, um ihre Ergebnisse nachhaltig zu verbessern? Wie kann Arbeit effektiv und effizient organisiert werden? Wir nehmen euch mit auf eine kleine Lernreise mit einem interaktiven Teil. Ihr erfahrt, wie sich Teams formieren und wie ihr Arbeit regulieren könnt, um Wert fließen zu lassen.

Agenda

18:00 Uhr - Einführung
18:30 Uhr - interaktives Erfahren - Workflow-Simulation X-Flow
20:00 Uhr - Austausch bei Snacks und Getränken

Referenten

Daniel Westermayr (Kanban Trainer)
Michael Spanier (Agile Coach)

Daniel und Michael unterstützen Unternehmen bei der Durchführung von komplexen Projekten oder Produktentwicklungen mit dem Ziel, schnell und nachhaltig Wert in hoher Qualität zu liefern. Die Kontrolle von Arbeit und die Optimierung des Wertflusses ist dabei von zentraler Bedeutung. Den Erfolg ihrer Ansätze haben sie in den unterschiedlichsten Branchen (u.a. Automotive, Banken, Haushaltsgeräte, MedTech oder Handel) unter Beweis gestellt.
Daniel und Michael sind Teil von Colenet - einer spezialisierten Beratung für agile Produktentwicklung und Portfoliomanagement.

Zielgruppe

Projektmitarbeiter:innen, Projektleiter:innen, Führungskräfte


Hinweis

Die Veranstaltung ist von 18:00 bis 20:00 Uhr angesetzt. Im Nachgang haben wir die Möglichkeit zum Austausch. Für einen kleinen Snack und Getränke ist gesorgt. 

Anmeldung

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.


Über European Digital Innovation Hub Applied Artificial Intelligence and CyberSecurity (EDIH-AICS)

Das Projekt wird gefördert durch das Digital Europe Programme (DIGITAL) der Europäischen Union unter der Grant Agreement Nummer 101005301. Die Projektaktivitäten von EDIH-AICS erfolgen über einen Zeitraum von 36 Monaten unter Beteiligung von insgesamt zehn Partnern aus der TechnologieRegion Karlsruhe. Das CyberForum ist Projektpartner und verfügt durch seine zahlreichen Angebote und seine Erfahrung bei der Umsetzung verschiedener Projekte zur Digitalisierung von KMU über große Expertise, welche in das Projekt eingebracht wird.