„Watching. You.“


Bei der Eröffnungsveranstaltung der Traumfabrik #14/2017-18 „BIG
BROTHER - Surveillance Cinema“ wird der Oscar-prämierte Film
„CITIZENFOUR“ von Laura Poitras gezeigt, der einen persönlichen Blick
auf das Leben von Edward Snowden gibt. Der Film dokumentiert die
Geschichte des Whistleblowers anhand der verdeckten Zusammenkünfte
mit der Journalistin und Künstlerin Laura Poitras und dem Journalisten
Glenn Greenwald in Hong Kong 2013.
 
Wolfgang Petroll (Lehrbeauftragter am ZAK) wird eine Einführung in den
Film geben; im Anschluss folgt eine Diskussion mit Dr. Oliver Raabe
(Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft), Prof. Dr. Caroline
Robertson-von Trotha (ZAK), Dr. Dirk Achenbach (Kompetenzzentrum IT-
Sicherheit) und Jan Linders (Badisches Staatstheater Karlsruhe).
 
Danach gibt es, wie gewohnt, ausreichend Gelegenheit zum fachlichen und
persönlichen Austausch beim „Buffet-Networking“.
 
Karten an der Schauburg-Kasse: 9,00 €
Online-Tickets: 9,90 € (inkl. VVK-Gebühren)

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://ka-it-si.de/events 

Veranstalter:

Eine Zusammenarbeit des Filmtheaters SCHAUBURG Karlsruhe,
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale,
AWWK - Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe,
Kompetenzzentrum IT-Sicherheit,
DIZ | Digitales Innovationszentrum und
KA-IT-Si | Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative.
Mit freundlicher Unterstützung der Georg-Fricker-Stiftung.