Auftaktveranstaltung Girls' Digital Camps

Mädchen programmieren.

technika | Karlsruher Technik-Initiative

Smarte Assistenten, mobile Messenger, Tablets – schon früh umgeben sich Kinder mit modernster Technik. Die Technologie dahinter kennen sie meistens nicht. Fundierte Kenntnisse in der Informationstechnik (IT) werden für die berufliche Perspektive junger Menschen aber immer wichtiger: In Fächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) liegt die Zukunft. Deshalb ist es entscheidend, Kindern und Jugendlichen rechtzeitig digitale Fähigkeiten und Kompetenzen im IT-Bereich zu vermitteln.

Gerade der Frauenanteil in der IT-Branche ist nach wie vor gering. Hier setzen die Girls' Digital Camps an: Programmierkurse als schulinterne Lernorte für Mädchen. In den Girls' Digital Camps werden Schülerinnen gezielt technische und digitale Kompetenzen und Fertigkeiten vermittelt. Wie kann ich Sensoren einsetzen und Aktoren steuern? Wie funktioniert eine Programmiersprache? Die Camps sollen durch praktische Herangehensweisen Hemmschwellen senken, den Umgang mit Technik stärken und zeigen, wie vielfältig, kreativ, zukunftsorientiert und gesellschaftlich relevant digitale Anwendungen und IT-Berufe sind.

In mindestens 20 weiterführenden Schulen der TechnologieRegion Karlsruhe werden solche wöchentlich stattfindenden Girls‘ Digital Camps für Schülerinnen von Klassenstufe 6 bis 10 eingerichtet. 

Auftaktveranstaltung

Der Tag startet mit einem initialen Girls' Digital Camp, in dem interessierte Mädchen ihre ersten Ideen ausprobieren und verwirklichen können. Dieser Workshop geht von 14:00 - 16:00 Uhr - weitere Informationen dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier.

Um 16:30 Uhr beginnen dann die Vorträge mit einem Grußwort und Vorstellung der Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen" durch Frau Dr. Buschmann (Leitung Referat "Wirtschaft und Gleichstellung", Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg)  - anschließend wird das Projekt Girls' Digital Camps vorgestellt. Weitere Informationen gibt es hier

Eingebettet ist diese Veranstaltung in die MINT-Woche Karlsruhe 2019, in der zahlreiche Anbieter mit verschiedensten Angeboten Einblicke in die MINT-Welt geben. Koordiniert wird die MINT-Woche von der  Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.

Uhrzeit
Agenda
16.30 - 18.00 Uhr
Grußwort und Vorstellung der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ | Vorstellung des Projektes Girls' Digital Camps

Nach einem Grußwort und Vorstellung der Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen" durch Frau Dr. Buschmann vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg wird das Konzept des Projektes Girls' Digital Camps sowie die technika - Karlsruher Technik Initiative von Dirk Fox und Dörte Schäfer - CyberForum e.V. vorgestellt

18.00 - 19.00 Uhr
Networking mit einem kleinen Imbiss

Tauschen Sie sich in netter Runde bei einem kleinen Snack aus.


Das Projekt Girls‘ Digital Camps wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.  

Diese Seite funktioniert leider nur "richtig" mit Javascript und Cookies!

Verschiedene zentrale Funktionen benötigen Cookies & Javascript, daher können Sie die Seite ohne diese Funktionalitäten leider nicht benutzen.