Zukunftsforscher Lars Thomsen: Die Arbeit von morgen

Welchen Einfluss hat die künstliche Intelligenz?

  • 07. Dez. 2016
  • 18:00 - 21:00 Uhr
  • InfoMarkt
  • Veranstalter: CyberForum
  • Für Fachkräfte, Gründer und Unternehmer
  • kostenfrei
 
Schalander, Haid-und-Neu-Straße 18, Zugang über Biergarten 76131 Karlsruhe
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)
Vor allem durch den technologischen Fortschritt, verändert sich unser Arbeiten in der Zukunft massiv

*** Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Wenn Sie auf die Warteliste möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info(at)cyberforum.de*** 

Unsere Arbeit verändert sich unter dem Einfluss zahlreicher technologischer, gesellschaftlicher und sozialer Trends derzeit massiv. 

Industrie 4.0, das Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Virtuelle Realität, soziale Netzwerke und Robotik sind nur einige Stichworte. Doch wie gehen die Menschen und die Gesellschaft mit diesen Veränderungen und Chancen um? Wie verändern sich die Berufe, Tätigkeiten, Qualifikationen? Mehr noch: Wie verändern sich die Werte und die Rolle von Arbeit für Menschen in den kommenden 20 Jahren?

Der Vortrag nähert sich diesen Fragen aus der Sicht der Zukunftsforschung und betrachtet dabei die Wechselbeziehungen zwischen dem, was technisch möglich erscheint und in welcher Form dies unser Verständnis und den Wert von menschlicher Arbeit und unsere Gesellschaft in den kommenden 1000 Wochen verändern wird. 

Referent 

Lars Thomsen gehört zu den weltweit führenden Zukunftsforschern. Der 1968 in Hamburg geborene Trend- und Zukunftsforscher gilt als einer der einflussreichsten Experten für die Zukunft der Energie, Mobilität und Smart Networks. Er berät Unternehmer, Firmen, Institutionen und regierungsnahe Stellen in Europa bei der Entwicklung von Zukunftsstrategien und Geschäftsmodellen der Zukunft. Mehr als 800 Unternehmen in aller Welt gehören zu seiner persönlichen Referenzliste.Lars Thomsen pflegt ein aktives Netzwerk und tauscht sich regelmäßig mit internationalen Innovationsführern auf einer persönlichen Basis aus. Rund 30% seiner Zeit verbringt der Zukunftsexperte auf Explorationen und Forschungsreisen in aller Welt und ist neben seiner unternehmerischen Tätigkeit auch Mitglied zahlreicher Think Tanks sowie der World Future Society in Washington D.C. Lars Thomsen lebt mit seiner Familie am Zürichsee in der Schweiz.

Der Eintritt an diesem Abend ist wie immer frei, unser besonderer Dank hierfür gilt den Platin-Sponsoren des CyberForum, der TelemaxX Telekommunikation GmbH und der Fritz & Macziol GmbH.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag und das gemeinsame Networken im gemütlichen Schalander der Hoepfner-Burg bei Bier und Brezeln sowie viel Zeit und Gelegenheit, Ihre Business-Kontakte zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen: aus dem Netzwerk für das Netzwerk! 

Alle Mitglieder,  Noch-Nicht-Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen, die Anmeldung ist aber erforderlich.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung durch das DIZ | Digitales Innovationszentrum statt. Ziel des DIZ ist es, den Mittelstand in Baden-Württemberg im digitalen Wandel zu unterstützen und die Digitale Agenda 2020+ weiterzuentwickeln. Das Vorhaben wird unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.  

*** Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Wenn Sie auf die Warteliste möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info(at)cyberforum.de***