Der Mangel an IT-Fachkräften hat einen neuen Höchststand erreicht.

 

In Deutschland gibt es derzeit 82.000 offene Stellen für IT-Spezialisten. Das entspricht einem deutlichen Anstieg um 49 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In den Unternehmen geht man davon aus, dass die Zahl unbesetzter Stellen weiter steigen wird.

 

Sechs von zehn (59 Prozent) erwarten, dass sich der Fachkräftemangel in Zukunft weiter verschärfen wird. Der Fachkräftemangel könne schon bald zur bedrohlichen Wachstumsbremse werden.

 

Rohleder: „Jede offene Stelle bedeutet einen Verlust. Einen Verlust von Wertschöpfung, ein Weniger an Innovationen - und das gilt schon lange nicht mehr nur für die IT-Branche, sondern die gesamte Wirtschaft und den öffentlichen Bereich.“

Eine interkulturelle Personalpolitik bietet einen Lösungsansatz zum Fachkräftemangel und zur Sicherung an. Nun, die Unsicherheit ist groß:

  • Wie werden internationale Fachkräfte nachhaltig gewonnen?
  • Welche Strategien zur Rekrutierung von internationalen Fachkräften existieren?
  •    
  • Mit welchen Vor- und Nachteilen sind zu rechnen?
  • Wie übernehmen wir als Unternehmen sozial- und Kulturverantwortung in unseren Rekrutierungsprojekten?
  • Wie unterstütze ich die Integration im Unternehmen?


BEN Europe Institute GmbH bietet eine Infoveranstaltung mit folgender Agenda an:

  • Internationale Fachkräfte gewinnen und binden: Herausforderungen und Chancen
  • Nachhaltige Rekrutierungsprojekte
  • Best Practice Beispiele
  • Projektbeispiel: Rekrutierung - Integration - Bindung IT-Fachkräfte aus Spanien und Osteuropa 2019


Referentin: Manuela Montesinos


Termine:

22.02.2019


08.03.2019

15.03.2019


Uhrzeit: 15:00 - 17:30 Uhr


Ort:  BEN Europe Institute Qualification & Project Management GmbH

 

        Pforzheimer Str. 122   76275 Ettlingen


Anmeldung:

Frau Maria Douleen Schwenke

E-Mail: m.schwenke@beneurope.com